Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 20. Mai 2018






Stadt startet Kampagne für das Radfahren

Pünktlich zum Start in die Fahrradsaison hat das Aktionsbündnis "Lübeck fährt Rad" ein abwechslungsreiches Programm mit neun verschiedenen Hinweisen zu Radtouren, Vorträgen, Fahrradwettbewerben und Aktionstagen zusammengestellt. Ab Anfang Mai werben auch wieder Lübecker auf Plakaten für das umweltfreundliche Verkehrsmittel.

Ein Aktionstag ist der internationale Tag gegen Lärm am Mittwoch, 25. April 2018. Aus diesem Anlass hat der Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz der Hansestadt Lübeck eine "Lärm-Erlebnis-Tour" organisiert. Startpunkt ist um 12 Uhr der Klingenberg. Die etwa 15 Kilometer lange Fahrradtour verläuft Richtung St. Jürgen und führt durch ruhige sowie laute Bereiche der Stadt. An verschiedenen Zwischenstopps kommt ein Lärmmessgerät zum Einsatz. Auch auf die Wahrnehmung der unterschiedlichen Geräusche der Stadt wird geachtet. "Nach etwa 1,5 Stunden endet die Tour in der Innenstadt, sodass eine ausgedehnte Mittagspause für die Teilnahme an der Tour ausreicht", erklärt Tourenleiterin Barbara Schäfers.

Vom 5. bis 25. Mai 2018 nimmt die Hansestadt Lübeck zum siebten Mal in Folge an der bundesweiten Kampagne "Stadtradeln" teil. Im letzten Jahr legten dabei 1840 fahrradbegeisterte LübeckerInnen - darunter auch acht Mitglieder der Bürgerschaft - zusammen 340.833 Kilometer mit dem Rad zurück. Umgerechnet entspricht dies der Menge von über 48 Tonnen CO2, die nicht emittiert wurden. Ein Grund mehr, warum Lübeck auch 2018 wieder an den Start geht und mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität und den Schutz des Klimas setzt. Kurzentschlossene haben noch bis zum 5. Mai 2018 die Möglichkeit, unter www.stadtradeln.de/luebeck ein eigenes Team zu gründen oder sich einem der vorhandenen Teams anzuschließen. Weitere Aktionen folgen im Laufe des Jahres.

Vom 5. bis 25. Mai zeigen Lübecker wieder auf 200 Plakaten ihren Grund für den Umstieg auf das Rad. Aus 164 Bewerbungen wurden sechs Personen ausgewählt. Die jüngste Gewinnern Damla Arhin (24) befindet sich in Ausbildung, der älteste Teilnehmer Manfred Benn (72) ist Rentner und fährt viele Radtouren. Die Gewinner Martina Wagner (34) und Malte Schierenberg (37) beweisen, dass auch mit kleinen Kindern viele Wege mit dem Rad zurückgelegt werden können. Geschäftsmann Jan-Henning Draeger (53) kommt im Berufsverkehr mit dem Fahrrad am schnellsten ans Ziel. Jörg Gerken (46) entkräftet alle typischen Ausreden, die Fahrradmuffel gerne nennen. Mit seinem Handbike fährt er bei jedem Wetter fast 20 Kilometer zur Arbeit. Die Gewinner erhalten eines der 1,75 Meter hohen Poster für Zuhause.

Bausenatorin Joanna Glogau bringt es auf den Punkt: "Das Stärken des Radverkehrs ist wichtig, um die Verkehrsbelastung der Stadtstraßen insgesamt zu senken." Weitere Infos zum Radfahren in Lübeck gibt es unter www.rad.luebeck.de

Lübeck begleitet die Fahrradsaison mit einem Aktionsprogramm. Foto: RB/Archiv

Lübeck begleitet die Fahrradsaison mit einem Aktionsprogramm. Foto: RB/Archiv


Text-Nummer: 121689   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 24.04.2018 09.04

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.