Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 20. Mai 2018





Lübeck Erleben

Euroimmun möchte in Görlitz investieren

Das Lübecker Unternehmen Euroimmun möchte kräftig investieren und 500 bis 600 Arbeitsplätze schaffen. Das berichtete der Unternehmer Winfried Stöcker am Sonntag dem Sender "Radio Lausitz". Er möchte in Görlitz einen neuen Produktionsstandort aufbauen.

Siemens möchte in Görlitz seine Turbinenproduktion auflösen. Das hatte zu großen Protest geführt. Stöcker möchte die Arbeitsplätze retten. Er habe erste Gespräche mit Siemens geführt, sagte er dem Sender. In einem ersten Schritt könne er eine Halle und 100 bis 200 Mitarbeiter übernehmen, in fünf Jahren könnten das ganze Gelände und alle 500 bis 600 Mitarbeiter zu Euroimmun gehören. Das Unternehmen wachse weiter und verdopple alle fünf Jahre die Zahl der Arbeitsplätze.

Euroimmun-Chef Winfried Stöcker möchte einen neuen Produktionsstandort in Görlitz schaffen.

Euroimmun-Chef Winfried Stöcker möchte einen neuen Produktionsstandort in Görlitz schaffen.


Text-Nummer: 121706   Autor: red.   vom 24.04.2018 15.25

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.