Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 16. August 2018





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
16.08.2018, 13.30 Uhr: Auf geht's in die neue Tischtennis-Saison
16.08.2018, 12.12 Uhr: Kreispokal: Viertelfinale komplett
16.08.2018, 11.20 Uhr: SG sucht Spieler(innen)
16.08.2018, 10.30 Uhr: Pansdorfs Vorschau auf die neue Saison
16.08.2018, 9.09 Uhr: Kreispokal: Spielabbruch in Gudow – BSSV knapp weiter

VfB gewinnt 3:2 in Oldenburg

Der VfB Lübeck hat am Dienstagabend den siebten Auswärtssieg in dieser Saison gefeiert. Beim abstiegsbedrohten VfB Oldenburg gewannen die Burschen von Trainer Rolf Landerl mit viel Willen, Einsatz und Moral mit 3:2 (1:1). Gökay Isitan und Gary Noel mit einem Doppelpack in der Schlussphase entschieden das Spiel zu Gunsten der Grün-Weißen.

Landerl rotierte nach dem 1:2 in Egestorf erneut achtfach: Benjamin Gommert kehrte ins Tor zurück, zudem waren Andy Gomig, Aleksander Nogovic, Gary Noel und Yannick Deichmann zurück in der Startelf. Dazu kamen mit Abdullah Abou Rashed und Dominik Toschka zwei junge Kicker aus unserer erfolgreichen U23 und Routinier Moritz Marheineke, der auch gleich die Kapitänsbinde übernahm. Lediglich Tim Weißmann, Marvin Thiel und Gökay Isitan waren auch in Egestorf schon von Beginn an dabei.

Doch auch die neue Startformation konnte eine kalte Dusche zu Beginn nicht verhindern. Wie in Egestorf geriet der VfB nach einer Ecke früh in Rückstand, Thorsten Tönnies hatte die Konfusion für seine Farben genutzt – 1:0 (5.). Zwar hatte Oldenburg mit zwei eher ungefährlichen Distanzschüssen durch Franziskus (12.) und Celikyurt (19.) jeweils genau auf Gommert die besseren Torabschlüsse, doch insgesamt hatte der VfB mehr Feldvorteile und kam in der 21. Minute durch Gökay Isitan zum Ausgleich (21.).

Die dickste Gelegenheit ließ Oldenburg in der 37. Minute liegen, als Aug per Kopf die Latte traf und Ibrahim Temin den Abpraller aus nächster Nähe, allerdings auch aus stark abseitsverdächtiger Position, über das Tor haute (37.).

Das Bild veränderte sich auch nach dem Seitenwechsel nicht. Der VfB mit viel Ballbesitz, Oldenburg mit schnellem Umschaltspiel und gefährlichen Kontern – noch mehr sogar, als die Niedersachsen ab der 55. Minute nach einer Gelb-Roten Karte gegen Muhittin Bastürk in Unterzahl agierten. So verhinderte Nogovic schlimmeres, als er sich Kopf und Kragen riskierend in einen Schuss des eingewechselten Lingerski warf und zur Ecke rettete (70.). Pacal Richter, Vorlagengeber in dieser Aktion, traf neun Minuten später nur das Außennetz (77.).

Der VfB brachte sich mit spielerischen Mitteln immer wieder in vielversprechende Situationen, den letzten Zug zum Tor allerdings ließen sie vermissen. Einzig Marvin Thiel hatte eine richtig fette Gelegenheit, als Isitan an der Grundlinie einen Ball erkämpfte, dem Eigengewächs auflegte, der aber aus 12 Metern freistehend am Tor vorbeizielte (69.).

Dass in den Schlussminuten dennoch drei Tore fallen sollten, hätten wohl die Wenigsten noch für möglich gehalten. Gary Noel eröffnete den offenen Schlagabtausch, als Torhüter Klinkmann einen Gebissa-Freistoß noch parieren konnte, seine Vorderleute ihren Schlussmann allerdings nicht unterstützten, und so gleich zwei VfBer völlig freistanden. Noel war Nutznießer und staubte erfolgreich ab – 1:2 (84.).

Der Jubel war noch gar nicht ganz verklungen, da erzielte Tönnies mit seinem zweiten Tor an diesem Abend den Ausgleich (85.). Doch der VfB kam mit unglaublicher Moral zurück und schaffte durch Noels Kopfballtreffer den 3:2-Endstand (87.). Marvin Thiel hätte allein auf den Torwart zugehend sogar noch das Vierte machen müssen – dies wäre gegen aufopferungsvoll kämpfende Oldenburger des Guten allerdings zu viel gewesen.

Bereits am Donnerstag geht es für den VfB weiter – vorletzter Akt zweier Lübscher Wochen in Serie. Um 19 Uhr ist der FC St. Pauli II zu Gast.


Text-Nummer: 121712   Autor: VfB   vom 25.04.2018 01.28

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.