Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 20. November 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

26.04.2018 13.02


Die MIR besucht Travemünde

Das russische Segelschulschiff MIR hat heute Vormittag am Ostpreußenkai in Travemünde festgemacht. Das imposante Drei-Mast-Vollschiff kommt aus Larvik/Norwegen und segelt nach seinem Aufenthalt im Travemünde weiter nach Hamburg. Danach wird die MIR an internationalen Segelregatten teilnehmen.



Die MIR wird heute am Donnerstag, 26. April, bis 21 Uhr zum ersten Open Ship an Bord einladen. Der Eintritt für die Schiffsbesichtigung kostet für Erwachsene drei Euro pro Person, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre haben freien Zutritt.

Auch lädt der Passat Chor heute zur Offenen Probe ab 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr an Bord der MIR ein – alle, die Lust am Singen haben, sind herzlich willkommen. Der "Eintritt" für die Teilnahme beträgt drei Euro für Open Ship. Getränke werden an Bord der MIR zur Offenen Chorprobe angeboten.

Weitere Open Ship-Termine in Travemünde sind am Freitag, 27. April, von 10 bis 21 Uhr, am Samstag, 28. April, 18 bis 21 Uhr, sowie von Sonntag, 29. April, bis Dienstag, 1. Mai, jeweils von 10 bis 21 Uhr und Mittwoch, 2. Mai, von 10 bis 14 Uhr.



Am Sonnabend, 28. April, startet die MIR um 11 Uhr zu einem Tagestörn ab Travemünde/Ostpreußenkai (Einschiffung ab 9.30 Uhr) und ist um ca. 17 Uhr wieder zurück. Gesegelt wird auf der Ostsee je nach Windrichtung – entweder in Richtung Neustadt oder in Richtung Mecklenburger Küste. Segelkenntnisse sind für eine Teilnahme am Tagestörn mit der MIR nicht erforderlich, aber wer an Bord mal so richtig mit "anpacken" möchte, darf auch gerne aktiv mitsegeln und die Kadetten beim Segelsetzen unterstützen. Teilnahme pro Person: Erwachsene 78 Euro inkl. Vorverkaufsgebühr, Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre 58 Euro inkl. Catering (Piroggen, Borschtsch-Suppe und Würstchen / Kaffee oder Tee). Anzahl der Mindestteilnehmer: 120 Personen, max. Teilnehmerzahl: 240 Personen.



Das russische Segelschulschiff MIR wurde 1987 in Danzig gebaut und gehört mit einer Länge von 110 Metern zu den größten und bekanntesten Segelschiffen der Welt. Schiffseigner ist "Rosmorport" in Moskau, der dem ehemaligen Eigner Maritime State Academy in St. Petersburg den Großsegler MIR als Ausbildungsschiff für künftige Offiziere der russischen Handelsmarine zur Verfügung stellt. Die MIR nimmt weltweit an zahlreichen Segelregatten teil. Mit einer Segelfläche von 2.900 Quadratmetern und einem speziellen Rigg kann sie außergewöhnlich hart am Wind segeln und zählt daher zu den schnellsten Segelschulschiffen der Welt.

Am Mittwoch, 2. Mai 2018, wird die MIR Travemünde etwa um 15 Uhr wieder verlassen.

Autor: PM/KEV

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.