Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 24. Mai 2018






Larry ist immer im Dienst!

Am Mittwochnachmittag konnten Polizeidiensthund Larry und sein Herrchen während ihrer Freizeit drei Tatverdächtige auf einem Wanderweg in Bad Schwartau stellen. Gegen die drei jungen Männer wird wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Es war etwa 15.40 Uhr, als ein 38-jähriger Hundeführer des Polizeireviers Ahrensburg in seiner Freizeit mit Diensthund Larry auf einem Wanderweg an der Ludwig-Jahn-Straße in Bad Schwartau spazieren ging. Aus der Ferne konnte der Polizeioberkommissar vier junge Männer auf sich zulaufen sehen. Was zunächst wie ein Spiel aussah, entpuppte sich als ernster Sachverhalt. Ein 16-Jähriger rannte in Richtung des Diensthundeführers und rief panisch um Hilfe. Er bat den Hundeführer um Hilfe, weil die drei jungen Männer, die ihn verfolgten, ihn zuvor im Bereich des Bürgerparkes angegriffen hatten. Beherzt versetzten sich Diensthund Larry und sein Herrchen in den Dienst und forderten die Angreifer lautstark zum Stehenbleiben auf. Diese überlegten offenbar noch kurz, ob sie eine Konfrontation wagen sollten. Durch das konsequente Auftreten und den Anblick von Larry ließen sie jedoch von ihrem Vorhaben ab. Bis zum Eintreffen der alarmierten Beamten des Polizeireviers Bad Schwartau rührten sie sich nicht mehr von der Stelle.

Ersten Erkenntnissen zufolge sollen die drei jungen Männer im Alter von 16, 17 und 18 Jahren am Mittwochnachmittag versucht haben, den 16-jährigen Geschädigten auf dem Fußweg im Bereich der Skaterbahn im Bürgerpark anzugreifen und zu schlagen.

Die Kriminalpolizei in Bad Schwartau hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Die Klärung des Motives und der genauen Hintergründe der Tat sind nun Bestandteil der Ermittlungen. Die Polizei sucht Zeugen, die im Bereich des Bürgerparks die Auseinandersetzung der jungen Männer beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0451/220750 entgegen.

Larry stoppte die Tatverdächtigen. Foto: PD Lübeck

Larry stoppte die Tatverdächtigen. Foto: PD Lübeck


Text-Nummer: 121795   Autor: PD Lübeck   vom 27.04.2018 15.47

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.