Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 21. August 2018






Lindenau: Verwaltung wird sich stark verändern

Am Freitag wurde Jan Lindenau als Bürgermeister vereidigt. Er nutzte seine Rede vor der Bürgerschaft, um sein Programm vorzustellen. Auf die Stadtverwaltung kommen gewaltige Veränderungen zu, kündigte er an. Das liege aber nicht nur an ihm.


Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer vereidigte Jan Lindenau.

Begleitet von seiner Frau und seinem Sohn nahm Lindenau zuerst an einer Andacht in St. Marien teil. Anschließend ging es in den Bürgerschaftssaal zur letzten Sitzung dieser Wahlperiode. Die Tagesordnung war kurz. Die Vereidigung des neuen Bürgermeisters und eine Rede standen auf der Tagesordnung.

Jan Lindenau stellte sein Programm für die nächsten Monate vor. Es entspricht seinem Sechs-Punkte-Programm, das er im Herbst vor seiner Wahl vorgestellt hat. Kernpunkt ist der demografische Wandel in der Verwaltung. Die Hälfte der rund 3500 Mitarbeiter der Stadt werde in den kommenden Jahren in den Ruhestand gehen. Viele Aufgaben werden digital neu organisiert werden. Aber die Verwaltung wird ansprechbar bleiben. Die Stadtteilbüros werden kommen.

Beim Thema Verkehr setzt er auf die richtige Mischung, um aus dem Stau zu kommen. "Für welchen Weg brauchen wir das richtige Verkehrsmittel?". Das beginne bei ordentlichen Fußwegen. Beim Rad- und Busverkehr kennt Lindenau sich ohnehin aus. Er hat keinen Führerschein.


BfL-Fraktionschef Marcel Niewöhner überreichte dem neuen Bürgermeister einen Besen, damit er in der Verwaltung aufräumen könne. Von der CDU-Kreisvorsitzenden bekam Lindenau eine Führerscheinstunde, damit "er das Steuern lernt".

Seine weiteren Schwerpunkte: Stärkung des Ehrenamtes durch mehr Unterstützung der Verwaltung in diesem Bereich, Weiterentwicklung der städtischen Senioreneinrichtungen auch bei nicht stationärer Pflege und moderne Arbeitsplätze.

Lindenau sucht auch den Dialog mit der Bürgerschaft, wie er betonte. Kontroversen sollten offen diskutiert werden. Ausdrücklich bedankte er sich bei der ehemaligen Kultursenatorin Anette Borns und dem ehemaligen Bürgermeister Michael Bouteiller. Die hätten ihm gezeigt, dass es nicht immer nur eine politische Wahrheit gebe.

Im Original-Ton hören Sie die vollständige Rede von Jan Lindenau vor der Bürgerschaft.

Bürgermeister Bernd Saxe überreichte seinem Nachfolger Jan Lindenau die Ernennungsurkunde. Fotos: JW

Bürgermeister Bernd Saxe überreichte seinem Nachfolger Jan Lindenau die Ernennungsurkunde. Fotos: JW



Hier hören Sie den Originalton:  

Text-Nummer: 121797   Autor: VG   vom 27.04.2018 17.30

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz



Schulheiss immobilien management




Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.