Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 18. November 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

30.04.2018 18.48


Hansemuseum: Programm des Kultursommers steht

Nachdem im vergangenen Sommer rund 8.000 Besucher zu den insgesamt zwölf Konzerten des 1. Hansemuseum Kultursommers kamen, geht das neue Singer Songwriter-Festival auf dem Gelände des Europäischen Hansemuseum in diesem Jahr in die zweite Runde.

Zwischen dem 16. Juni und 8. Juli lädt das Europäische Hansemuseum an sechs Terminen zu stimmungsvollen Konzerten in den Museumsinnenhof. In der einzigartigen Atmosphäre präsentieren in diesem Jahr Künstler wie Tim Linde, Anna Depenbusch, Tom Gregory, No King. No Crown. und Vivie Ann ihre Songs. Außerdem wird ein ganz besonderer musikalischer Gast erwartet, der noch nicht verraten wird.

Anders als im letzten Jahr wird der Eintritt zu den Konzerten des Hansemuseum Kultursommer 2018 einen kleinen Obolus kosten. Die Tickets für die Konzerte kosten im Vorverkauf jedoch nur fünf Euro, eventuell zuzüglich Vorverkaufsgebühren. Im Ticketpreis inbegriffen ist der schönste Sonnenuntergang der Stadt. Der Eintritt für Kinder unter 12 Jahren ist frei.

Das Programm:

Samstag, 16. Juni, 19 Uhr: Tim Linde
Sein Debüt-Hit "Wasser unterm Kiel" brachte Tim Linde schlagartig an die Spitze der deutschen Songwriterszene und der Text des Liedes ist inzwischen sogar in einem Schulbuch abgedruckt. Sein aktuelles Album heißt "Freigeister" und präsentiert Songs, die unter die Haut und direkt ins Herz gehen.

Sonntag, 24. Juni, 17 Uhr: Anna Depenbusch
Mit unendlich viel Gefühl füllt Anna Depenbusch den Raum. Die preisgekrönte Hamburger Liedermacherin ist eine poetische Geschichtenerzählerin und Meisterin der Brüche. Ihre Songs sind mal verspielt mit einem Augenzwinkern, mal hochemotional und dabei irgendwo zwischen Jazz, Country, Pop und Chanson.

Samstag, 30. Juni, 19 Uhr: Tom Gregory
Nachdem bereits Tom Gregorys Einstieg als Schauspieler in der BBC One-Serie "The A Word" als überaus gelungen bezeichnet werden konnte, folgte Ende 2017 auch sein Einstand als Musiker. Seine Debüt-Single "Run To You" entwickelte sich zu einem waschechten Radio-Hit. Aktuell arbeitet Gregory mit Hochdruck an seinem Debütalbum.

Sonntag, 1. Juli, 17 Uhr: Special Guest - Pohlmann

Samstag, 7. Juli, 19 Uhr: No King. No Crown.
René Ahlig ist kein König und doch adelt er das Gefühl. Als No King. No Crown. präsentiert er akustische Gitarrenmusik. Für sein aktuelles Album "Without Yesterday" arbeitete er an der Fortschreibung seiner introspektiven und verspielten Musik, die sich irgendwo zwischen Indie-Folk, Kammerpop und Singer Songwriter bewegt.

Sonntag, 8. Juli, 17 Uhr: Vivie Ann
Für Vivie Ann gab es noch nie eine Alternative: schon immer wollte sie Sängerin und Songwriterin werden. Heute macht sie Pop und eint unter dieser Überschrift auch Folk- und Indie-Einflüsse, setzt mit Streichern und Bläsern Akzente, nutzt Rhythmen und eingängige Melodien, um mit vielseitiger Stimme ihre Texte in Szene zu setzen.

Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn. Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen und ohne zusätzliche Gebühren im Hansemuseum. Kinder unter zwölf Jahren zahlen zwar kein Eintritt, benötigen aber eine Reservierung.

Autor: EHM

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.