Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 16. November 2018





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
16.11.2018, 5.43 Uhr: Derbytime, Fan-Busse: „Gegen Kiel spielen immer Emotionen eine Rolle"
16.11.2018, 4.28 Uhr: AOK-Nordcup mit 16 Teams aus sechs Bundesländern
16.11.2018, 0.12 Uhr: HSV: drei Tage frei, aber eine Menge Arbeit…
15.11.2018, 21.25 Uhr: Regionalliga Nord: Es werden erste Weichen gestellt
15.11.2018, 21.03 Uhr: Abschluss- und Defensivverhalten: „Mehr Konsequenz an den Tag legen“

+++ HL-live.de - Archiv +++

03.05.2018 15.02


20. Lübecker Frauenlauf mit Neuerungen und Besonderheiten

Am Freitag, 4. Mai, findet der Lübecker Frauenlauf bereits zum 20. Mal statt. Kathrin Weiher, Senatorin für Jugend, Sport, Kultur und Bildung der Hansestadt Lübeck, wird als Schirmherrin den Startschuss für den Hauptlauf - jetzt "Power Ladys Run" - geben.

Als Hauptorganisator ist Eckart Gribkowski, Vorsitzender des veranstaltenden Lübecker Kreisleichtathletik-Verbands SHLV, zum 13. Mal tätig. Neben der neuen Namensgebung der einzelnen Läufe gibt es zum Jubiläumslauf weitere Neuerungen. So wird Peter Mauritz, Stadionsprecher und Mitsponsor des Lübecker Frauenlaufes, in diesem Jahr zum ersten Mal als männliche Stimme des Laufes dabei sein, da die langjährige Sprecherin Petra Heinrich in diesem Jahr nicht teilnehmen kann. Er wird, wie seine Vorgängerin, die Läuferinnen namentlich im Ziel begrüßen.

Aufgrund der Sperrung der Possehl-Brücke wird die Streckenführung auch in diesem Jahr verändert bleiben. Die Streckenänderungen ergeben sich auf allen Strecken, der ehemalige Hauptlauf über 10 Kilometer - jetzt mit neuem Namen - "Power Ladies Run" und der ehemalige Spaßlauf über 5 Kilometer, jetzt "First Ladies Run" und auch die beiden Mädchenläufe - Girls-Run und Teenie Run (beide ca. 1,7 Kilometer lang).

Der "Power Ladies Run" führt aus dem Stadion Buniamshof über die Possehl-Straße und an den Stadtgraben. Von dort aus geht es über die Puppenbrücke, nach einer kurzen Schleife über die Wieland- und Lachswehrbrücke, an die Kanal-Trave. Nach Querung der Eisenbahn-und der Geniner Brücke zurück zum Buniamshof.

Der "First Ladies Run" bleibt größtenteils auf der alten Strecke, muss jedoch über die Mühlenbrücke zurückgeführt werden. Die "Mädchenläufe" erstrecken sich vom Buniamshof über die Wallanlagen wieder zurück zum Buniamshof.

Autor: Presseamt Lübeck

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.