Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 21. August 2018






Elf Parteien in der Lübecker Bürgerschaft

Am Sonntag hatten die Lübecker die Möglichkeit, die Zusammensetzung der Bürgerschaft neu zu entscheiden. Das Interesse war trotz der großen Auswahl noch geringer als vor fünf Jahren. Die SPD bleibt stärkste Fraktion. Insgesamt werden elf Parteien ins Rathaus einziehen.


Klarer Wahlsieger ist Detlev Stolzenberg mit seinen Unabhängigen.

Bei zwölf Listen, die sich um die 49 Sitze in der Bürgerschaft bewerben, wird erst nach einiger Zeit ein stabiles Ergebnis erwartet. Um 18 Uhr haben die Schüler der Thomas-Mann-Schule eine Prognose veröffentlicht: CDU 22,7 Prozent, SPD 31,6 Prozent, Grüne 14,7 Prozent, Unabhängige 9,4 Prozent. Rund 50 Schüler haben dafür 2000 Wähler befragt. Nicht berücksichtigen konnten sie die Briefwähler. Um 18.15 Uhr kam das erste Ergebnis von der Schule Rother Hahn. Hier lag die Wahlbeteiligung bei 7,2 Prozent.

Das vorläufige amtliche Endergebnis:
CDU 24,7 Prozent (-7,3 Prozent)
SPD 27,6 Prozent (-6,2 Prozent)
Grüne 15,4 Prozent (-1,1 Prozent)
FDP 4,2 Prozent (+1 Prozent)
AfD 5,1 Prozent (+5,1 Prozent)
Die Linke 4,9 Prozent (+1 Prozent)
Freie Wähler 2,4 Prozent (+1,4 Prozent)
Die Partei 2,5 Prozent (+1,2 Prozent)
BfL 2,3 Prozent (-1,8 Prozent)
DKP 0,1 Prozent (+0,1 Prozent)
Die Unabhängigen 8,0 Prozent (+8 Prozent)
GAL 2,8 Prozent (+2,8 Prozent)
Wahlbeteiligung: 34,3 Prozent (-2,8 Prozent)

Nach dem Ergebnis bleibt die SPD mit 14 Mitgliedern stärkste Fraktion, die CDU kommt auf zwölf Sitze. Die Grünen erhalten acht Sitze und die Unabhängigen vier Sitze. Fraktionen können die AfD (3), FDP (2), und Die Linke (2) bilden. Als Einzelkämpfer ziehen Freie Wähler, Die Partei, GAL und BfL ein.


Das vollständige Ergebnis ist unter wahlen.luebeck.de/app/gw2018.html veröffentlicht. Dort können auch die kommenden Tage noch die genauen Ergebnisse aus jedem Wahllokal abgerufen werden.

Die Stimmung bei den Wahlpartys im Rathaus war echt schlecht. Die CDU bedauerte ihre heftigen Verluste. Die SPD betonte, ihr Wahlziel erreicht zu haben. Sie wollte die stärkste Fraktion stellen. Auch BfL und GAL waren mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Sie verlieren ihren Fraktionsstatus. Detlev Stolzenberg von den Unabhängigen zeigte sich erfreut, aus dem Stand auf acht Prozent gekommen zu sein.



Balthasar Hümbs und Harald Denckmann sendeten live aus dem Rathaus auf den Wellen des OK Lübeck. Im O-Ton am Ende des Textes hören Sie ein Interview mit der stellvertretenden Gemeindewahlleiterin Beate Lege über den Wahlzettel mit nur einer Stimme und dem Umgang mit Überhangmandaten.

Zum Vergleich das Ergebnis der Kommunalwahl vor fünf Jahren
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) 20.530 Stimmen = 32,0 Prozent
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 21.693 Stimmen = 33,8 Prozent
Bündnis 90 / Die Grünen (Grüne) 10.605 Stimmen = 16,5 Prozent
Freie Demokratische Partei (FDP) 2029 Stimmen = 3,2 Prozent
Piratenpartei Deutschland (Piraten) 1721 Stimmen = 2,7 Prozent
Die Linke 2522 Stimmen = 3,9 Prozent
Freie Wähler 977 Stimmen = 1,5 Prozent
Bürgerbewegung "miteinander" 149 Stimmen = 0,2 Prozent
Bürger für Lübeck (BfL) 2602 Stimmen = 4,1 Prozent
Freie Unabhängige Lübecker (FUL) 489 Stimmen = 0,8 Prozent
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung u. basisdemokratische Initiative (Die Partei) 831 Stimmen = 1,3 Prozent

Die Urnen waren bereits gegen 20.30 Uhr ausgezählt. Fotos: Karl Erhard Vögele, JW, privat

Die Urnen waren bereits gegen 20.30 Uhr ausgezählt. Fotos: Karl Erhard Vögele, JW, privat



Hier hören Sie den Originalton:  

Text-Nummer: 122017   Autor: VG   vom 06.05.2018 20.30

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.