Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 20. Mai 2018






Mode der 50er bis 70er Jahre in St. Annen

Monika Gottlieb aus Düsseldorf hat ein ungewöhnliches Hobby: Sie sammelt Mode. Knapp 60 Kleider und die passenden Accessoires sind ab Donnerstag in der Kunsthalle des Museumsquartieres St. Annen ausgestellt. Gezeigt werden Haute-Couture-Roben der größten Modeschöpfer.


Kultursenatorin Kathrin Weiher, die Sammlerin Monika Gottlieb und die Kuratorin Dagmar Täube stellten die Ausstellung vor.

Schön, farbenfroh und unbeschwert sollte die Welt nach dem Zweiten Weltkrieg wieder werden, Luxus und außergewöhnliche Mode den Blick endlich wieder auf die Sonnenseiten des Lebens lenken. Dieser Anspruch wurde zur Sternstunde für die großen Couturiers des 20. Jahrhunderts. Mit knapp Haute-Couture-Roben der größten Modeschöpfer und zahlreichen Schmuckstücken, Taschen, Hüten, Schuhen und weiteren Accessoires gewährt die Düsseldorfer Sammlerin Monika Gottlieb in der neuen Sonderausstellung "Chanel, Dior, Pucci… Modemythen der 50er bis 70er Jahre" im Lübecker Museumsquartier St. Annen einen umfassenden und einzigartigen Blick in ihre Sammlung.



Die Schau zeigt die aufwendige, kreative und durchweg handgefertigte "Hohe Schneiderkunst". So stecken in einer Robe für den Ball bis zu 400 Arbeitsstunden. Die Ausstellung entführt die Besucher in die schillernde Welt der goldenen Jahre der Haute Couture, den 50er bis 70er Jahren.


Mode aus Frankreich...


... den Vereinigten Staaten von Amerika...


... und Italien.

"Mein Leben ist geprägt von den schönen Seiten des Lebens. Dabei spielt die Mode eine entscheidende Rolle, weil mich seit meiner Kindheit die Verbindung von Stil und eleganter Lebensart fasziniert", erklärt Monika Gottlieb. Ihre Eltern wohnten neben dem weltbekannten Hotel Breidenbacher Hof in Düsseldorf. Dort stiegen auch die großen Modeschöpfer ab. Das Schaufenster der Parfümerie der Eltern wurde von den Modefotografen gerne als Hintergrund für ihre Fotografien gewählt.

Geöffnet ist die Kunsthalle dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt kostet sieben Euro, ermäßigt 3,50 Euro und 2,50 Euro für Kinder ab sechs Jahre.

Monika Gottlieb zeigt die schönsten Stücke ihrer Sammlung im Museumsquartier St. Annen. Fotos: JW, O-Ton: Harald Denckmann

Monika Gottlieb zeigt die schönsten Stücke ihrer Sammlung im Museumsquartier St. Annen. Fotos: JW, O-Ton: Harald Denckmann



Hier hören Sie den Originalton:  

Text-Nummer: 122067   Autor: JW   vom 08.05.2018 13.35

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.