Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 15. Oktober 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

10.05.2018 08.59


Vater unser im Himmel-Feiertag

40 Tage nach Ostern feiern die Christen weltweit Christi Himmelfahrt. "Eigentlich ein ganz wichtiger christlicher Feiertag", sagt HL-live.de Pastor Heinz Rußmann in seinen Gedanken zum Wochenende. "Jesus ist seitdem zu seinem Vater im Himmel zurückgekehrt und regiert mit ihm zur Rechten Gottes unsere Welt."

In Deutschland wird dagegen Himmelfahrt als Vatertag gefeiert. Meist junge Männer ziehen in kleinen Gruppen mit Gegröle und Lautsprecher-Musik und einem Bollerwagen mit Bierfass durch die Lande bis zu einem Treffpunkt. Eine Entartung des Festes.

Und doch kann der Vatertag als Vaterunser-im-Himmel-Tag einen tiefen Sinn bekommen. Nach der Bibel ist Gott eine Person mit alles überragender Intelligenz, Erfindungsgabe und Willen und Emotion. Er ist der intelligente Schöpfer Himmels und der Erde, der mit dem Urknall die Evolution in Gang gesetzt und programmiert hat. Es wollte offensichtlich nicht einsam und allein sein, sondern dass wir Menschen über Entwicklungs-Stufen entstehen. Während es sonst nur unbewusste heiße und kalte Materie gibt und auf der Erde Pflanzen und Tiere, sind wir seine einzigen Geschöpfe und Lebewesen, welche zu Gott wie mit einem liebevollen Vater sprechen können: Lieber Vater im Himmel Ich bin Dein Geschöpf und Dein Kind! In der Bibel hat Gott übrigens auch mütterliche Züge und sagt: Ich will Dich trösten, wie einen seine Mutter tröstet.

Weil Gott der Schöpfer nicht selbst bei uns, seinen Kindern sein kann, ist er in Gestalt seines Sohnes Jesus bei uns auf der Erde erschienen. Jesus selbst aber hat mit Gott als Mensch gesprochen: "Vater unser im Himmel."

Der Himmelfahrtstag ist für das Vatersein Gottes von besonderer Bedeutung: Jesus kehrt zurück zu seinem Vater im Himmel und regiert mit Gott und "sitzt zur Rechten Gottes".

Das ist besonders wichtig und tröstlich für unsere Hoffnung auf das ewige Leben. Am Ende erwartet uns ja erstmal das Gericht Gottes. Wir werden von Gott gefragt, was wir mit unserem von ihm geschenkten Leben angefangen haben. Wo wir das Leben anderer womöglich zerstört haben. Diese Frage kann einen schon beunruhigen, dass wir womöglich nicht geeignet sind für das ewige Reich Gottes.

Wie gut, dass dann - wie schon seit seiner Himmelfahrt - Jesus zur Rechten Gottes sitzt und uns am Gerichtsurteil vorbei in Gottes ewiges Reich begleiten wird. Dort gibt es dann kein Leid und keinen Schmerz mehr. Wie gut, dass es Christi Himmelfahrt gibt!

Euer HL-live.de Pastor Heinz Rußmann

wünscht Euch diese Hoffnung. Und dass wir uns dann mit allen Menschen endlich gut verstehen!

E-mail für vertrauliche Fragen und Kommentare heinzrussmann@yahoo.de

Autor: red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.