Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 19. Juni 2018






20 Beamte kontrollierten am ZOB: Messer und Drogen gefunden

Am Donnerstag führte die Polizei am Lübecker ZOB und am nahegelegenen Hauptbahnhof wiederholt diverse Personenkontrollen durch. Dabei wurden unter anderem mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Aufenthaltsgesetz festgestellt.

In der Zeit von 15 Uhr bis 22 Uhr wurden 68 Personen rund um den Lübecker ZOB und den Hauptbahnhof kontrolliert. Dabei fertigten die Einsatzkräfte insgesamt acht Strafanzeigen aufgrund mehrerer Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Waffengesetz und das Aufenthaltsgesetz. Unter anderem wurde ein 27-jähriger Mann mit einem Einhandmesser angetroffen, bei einer weiteren Person beschlagnahmten die Beamten 26 Konsumeinheiten Marihuana. Zwei Männer im Alter von 18 und 19 Jahren wurden im Zuge der polizeilichen Folgemaßnahmen der Kriminalpolizei zur erkennungsdienstlichen Behandlung zugeführt, um ihre Identität zu überprüfen.

Über 20 uniformierte und zivile Beamte des 2. Polizeireviers und der Bundespolizei waren bei der Kontrolle eingesetzt. Das Areal um den Lübecker ZOB gilt weiterhin als sogenannter gefährlicher Ort. Die Polizei kann in diesem Bereich anlassunabhängig Personen kontrollieren, ihre Identität feststellen und Personen und deren Sachen durchsuchen. "Die Kontrollen werden fortgesetzt", so Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach.


Text-Nummer: 122291   Autor: PD Lübeck/red.   vom 18.05.2018 13.28

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.