Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 19. Juni 2018






Soli-Zentrum: Infos zur Flucht aus Armenien

Die Humanistische Union lädt am Mittwoch, 23. Mai, 18 Uhr, zu einem Informationsabend ins Solidaritätszentrum für Geflüchtete, Willy-Brandt-Alle 9, ein. Die Veranstaltung richtet sich an Flüchtlinge sowie ihre Unterstützer und alle Interessierten.

Der Referent ist Reinhard Pohl (Journalist), es dolmetscht Narine Mehrabyan (Dolmetscherin). Lübeck.

Die Einladung der Humanistischen Union im Wortlaut:

(")In Deutschland werden Asylanträge aus Armenien zu rund 90 Prozent abgelehnt. Auch in Lübeck und Umgebung leben viele Geflüchtete aus Armenien, die auf eine Entscheidung über ihren Asylantrag warten oder gegen eine Ablehnung geklagt haben. Viele sind bereits endgültig abgelehnt. Auf der Veranstaltung wollen wir auf Deutsch und Armenisch erklären, wie man die Chancen im Asylverfahren und im Gerichtsverfahren erhöht. Im ersten Teil der Veranstaltung wird über die historischen und aktuellen Situation in Armenien referiert. Im zweiten Teil wird über das Asylverfahren informiert: Es wird die Bedeutung der Bescheide erklärt und wie man nach einer Anerkennung weiter vorgehen kann. Danach wird erläutert, wie man gegen eine Ablehnung klagen kann. Es werden aber auch Möglichkeiten vorgestellt eine Aufenthaltserlaubnis unabhängig von einem Asylverfahren zu erhalten.(")


Text-Nummer: 122322   Autor: Veranstalter/red.   vom 21.05.2018 11.16

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.