Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 19. Juni 2018






Nach 100 Jahren: Relief des Kreuzweges wird saniert

Das Relief am Ende des Lübecker Kreuzweges ist über 500 Jahre alt. Die letzte Sanierung erfolgte vor rund 100 Jahren. Die Gläubigen in Lübeck haben für eine Erneuerung und Reinigung gesammelt. Ab Ende dieser Woche soll die Kreuzigungsszene wieder erstrahlen.



Der angesehene Kaufmann und Ratsherr Hinrich Constin - geboren um 1400 in Lübeck, hier 1482 gestorben - unternahm 1468 eine Pilgerreise nach Jerusalem. Er tat dies als Büßer. Er soll seine Frau geschlagen haben, die aus Gram darüber starb. Um Abbitte zu leisten, reiste er ins Heilige Land zum Grab Christi. In Jerusalem schritt er die Via Dolorosa ab, den Weg, den der verurteilte Christus mit dem Kreuz gehen musste. Zurückgekehrt, verfügte er, dass der Weg in Lübeck nachgebaut werden sollte, damit Gläubige ihn am Karfreitag, dem Todestag Christi, nachgehen könnten. Für den Endpunkt hat er den Jerusalemsberg aufschütten lassen.


Das Relief hat eine bewegte Vergangenheit, berichtet Pastor Lutz Jedeck. So hat Napoleon den Berg teilweise abtragen lassen. Später traf ein Blitz die Darstellung der Kreuzigungsszene. Die Jesus-Figur verlor dabei ihre Beine.



Die Gläubigen, die jedes Jahr den Kreuzweg in Lübeck pilgern, haben in den vergangenen Jahren gespendet. Jetzt ist das Geld für eine Grundreinigung und Sanierung zusammen. Die Diplom Restauratorin Malaika Krohn hat die Aufgabe übernommen. "Der Zustand des Relief ist noch sehr gut", sagt sie. Es sei allerdings stark verschmutzt. Mit salzhaltigen Kompressen wird das Kunstwerk gereinigt, zum Abschluss kommt ein Dampfstrahlgerät zum Einsatz. Die Maßnahmen werden diese Woche abgeschlossen. Dann kann das historische Relief auf dem Jerusalemsberg zwischen Travemünder Allee und Hafenstraße wieder bewundert werden.

Malaika Krohn saniert das gut 500 Jahre alte Relief. Fotos: JW

Malaika Krohn saniert das gut 500 Jahre alte Relief. Fotos: JW


Text-Nummer: 122324   Autor: JW   vom 21.05.2018 11.54

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.