Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonnabend,
der 23. Juni 2018






Grüne unterstützen die Planungen zu Lübeck überMorgen

Vergangene Woche hat Bürgermeister Jan Lindenau einen Verkehrsversuch in der Fleischhauerstraße gestartet (wir berichteten). Er ist der Auftakt zur Verkehrsplanung in der Altstadt. Die Lübecker Grünen unterstützen den Perspektivprozess für die Innenstadt "Lübeck: überMorgen".

Die beiden in der Altstadt direkt gewählten Bürgerschaftsmitglieder Michelle Akyurt und Bruno Hönel werden sich aktiv in den Prozess einbringen. Sie versprechen sich davon eine attraktivere Innenstadt.

Wir veröffentlichen die Mitteilung von Michelle Akyurt und Bruno Hönel im Wortlaut:

(")Die ersten Signale gehen in die richtige Richtung. Viele Vorschläge, die wir in einem verkehrspolitischen Aufschlag, Anfang 2016 in die Diskussion gebracht haben, werden jetzt diskutiert. Der ADFC hat in seinem Konzept die Befreiung der Königstraße vom motorisierten Verkehr mit einer Verlegung der Buslinien in die Straße Schüsselbuden aufgegriffen. Das gerade von Bürgermeister Jan Lindenau vorgestellte Modellprojekt für die Fleischhauerstraße ist ein Ansatz, die Rippenstraßen wieder stärker auf den bloßen Anwohnerverkehr zu beschränken. Wir begrüßen und unterstützen diese Ansätze. Durch den Amtsantritt des neuen Bürgermeisters Jan Lindenau wird nach unserer Einschätzung im Zusammenwirken mit Bausenatorin Joanna Glogau deutlich mehr Zug in die Sache kommen.

Diese Erfrischung hat die Altstadt dringend nötig. Denn vergleichbare Städte mit einer derart attraktiven Innenstadt haben in den vergangenen Jahren ihre Hausaufgaben gemacht. Sie haben in ihren Zentren die Räume für urbanes Leben ausgeweitet und Aufenthaltsqualität gesteigert. Lübeck hat diesen Kulturwandel noch vor sich. Wir werden ihn nach Kräften unterstützen und uns in den Perspektivprozess "Lübeck: überMorgen" aktiv einbringen.

Folgendes darf aber nicht passieren: Jahrelange Diskussionen bis jede Idee zerredet ist und am Ende entweder gar nichts passiert oder Entscheidungen auf die lange Bank geschoben werden. Klar ist schon jetzt: Die Modernisierung des Verkehrs in der Innenstadt wird auch erhebliche Investitionen nötig machen. Eine attraktivere Innenstadt darf am Ende nicht am Haushalts-Klein-Klein scheitern.(")

Michelle Akyurt und Bruno Hönel möchten Entscheidungen zur Innenstadt nicht auf die lange Bank schieben.

Michelle Akyurt und Bruno Hönel möchten Entscheidungen zur Innenstadt nicht auf die lange Bank schieben.


Text-Nummer: 122374   Autor: Grüne/red.   vom 23.05.2018 14.31

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.