Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 26. September 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

24.05.2018 08.05


Classical Beat Festival in Lübeck

Im Rahmen des Classical Beat Festivals 2018 wird am Freitag, 25. Mai, zu drei Veranstaltungen eingeladen. Los geht es um 19 Uhr mit der Lübecker Abendmusik unter dem Titel "Feuer VII – Der Golem, wie er in die Welt kam" in St. Marien zu Lübeck. Das Finale findet am Samstag, 26. Mai, statt.

Der Stummfilm "Der Golem, wie er in die Welt kam" von Paul Wegener und Carl Boese aus dem Jahr 1920 gilt als einer der prägendsten und erfolgreichsten Filme seiner Zeit. Kein Wunder, denn die Idee der Erschaffung künstlichen Lebens löst in jeder Generation eine große Faszination aus. Gerade heute, in Zeiten der Erforschung und Entwicklung künstlicher Intelligenzen, wirkt die Geburt des aus Lehm gestalteten künstlichen Menschen Golem durch den Rabbi Löw aktueller denn je. Bei der an diesem Film-Konzertabend in großen Teilen zum Film improvisierten Musik handelt es sich schon allein durch die Umsetzungsweise um eine im wörtlichen Sinne einmalige Aufführung, die das komplette emotionale Spektrum von der Hoffnung auf endloses Glück bis zur zerstörerischen Enttäuschung unterstreicht.

Auftretende Musiker:
Franz Danksagmüller, Lübeck – Komposition, Orgel, Live-Elektronik
Gregor Hübner, New York - Violine
Doug Perry, New Haven - Percussion
Monika Roscher, München – Gitarre
Classical Beat Festival Ensemble, Bernd Ruf - Leitung

Von 11 bis 12 Uhr findet im Schuppen 6 das "Classical Beat Schulprojekt" statt: Welche Bedeutung erfährt Musik in unserer Gesellschaft? Wie entsteht Musik? Wie kompatibel sind das "Naturprodukt" Musik und die zunehmend gewünschte Digitalisierung? In einer Workshopreihe entwickelten Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Prenski-Schule und des Katharineums in der Arbeit mit den Musikpädagogen Michael Knarr, Kristoph Krabbenhöft und Fabienne Haßlöwer (Musikhochschule Lübeck, Mentor Prof. Bernd Ruf) ein ästhetisches Bewusstsein im Umgang mit Musik. Mit ihren Smartphones nahmen die Schülerinnen und Schüler Geräusche ihrer Umgebung auf und entwickelten daraus mit Hilfe elektronischer
Musiksoftware Beats und Grooves. Solisten des "Classical Beat" Festival-Ensembles interagieren im Konzert live mit den Schülern, improvisieren und spielen mit Händel-Motiven zu den Digital Soundscapes.

Unter dem Titel "Feuer VIII - Explosiv" präsentiert die Bigband der Musikhochschule Lübeck, verstärkt durch den MHL Pop Chor, ihr neues Elektroprojekt, das sie im Herbst 2017 auf dem internationalen Jazzfestival Taichung / Taiwan aus der Taufe hob. Anschließend jammen die "Classical Beat"-Artists auf Dance Beats und der Lübecker Geheimtipp "Jen" lässt mit seiner Electronic Dance Music (EDM) den Puls explodieren. Ein gepflegtes "Kinder dieser Küste" Techno-Set nutzt den Schwung und rundet den Abend ab. Beginn der "Classical Beat Club Night" ist um 22.30 Uhr im Treibsand, Willy-Brandt-Allee 9.

Das Finale findet dann am Samstag, 26. Mai, um 19.30 Uhr im Schuppen 6 statt. Unter dem Titel "Feuer IX - Feuerwerk" funkelt und strahlt zeit- und grenzenlos Georg Friedrich Händels "Music for the Royal Fireworks". In Rekompositionen, Improvisationen und Soundscapes erlebt Händel ein Comeback als Avantgarde-PopArtist im furiosen Finalkonzert des Festivals mit allen beteiligten Künstlern. Tradition und Moderne, Tanz und Dance, barockes Feuerwerks-Spektakel und Elektro-Visuals verschmelzen im Abschlusskonzert von "Classical Beat".

Autor: Veranstalter/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.