Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonnabend,
der 23. Juni 2018





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
23.06.2018, 15.03 Uhr: Hockeydamen belohnen sich zum Ende der Saison mit Nichtabstieg
23.06.2018, 11.51 Uhr: SSV doch noch in die Verbandsliga? – Streit im Kreis Segeberg
23.06.2018, 9.00 Uhr: Lübeck freut sich auf Jena – Wird die 1000er-Marke geknackt?
23.06.2018, 7.30 Uhr: Tennis: „Porsche-Talente“ treffen im Halbfinale aufeinander
23.06.2018, 6.00 Uhr: Neues Team, neue Leute: Ex-SVE-Keeper in der Oberliga Hamburg

VfB: U23 feiert Saisonabschluss

Bereits am Freitagabend, 19.30 Uhr, endet für die U23 eine erfolgreiche Landesliga-Saison: Der Bereits seit einigen Wochen als Meister feststehende VfB ist zum Saisonausklang bei GW Siebenbäumen zu Gast. Ernst ist die Lage hingegen bei der U17, die am Samstag nach Niendorf fährt.

Auch die U19 geht auf Reisen – mit positiven Gefühlen allerdings. Immerhin ist der Bundesligaaufstieg aus eigener Kraft zu schaffen. Die U14 und die U16 sind als einzige Teams daheim am Ball.

Freitag, 19.30 Uhr: U23 feiert Saisonabschluss
Saisonausklang für den Landesliga-Meister: Die U23 und Trainer Serkan Rinal sind am Freitagabend zu Gast bei GW Siebenbäumen, die erst gestern Abend ihr vorletztes Saisonspiel gegen den TSV Pansdorf (0:0) bestritten haben. Sowohl für den VfB als auch für Siebenbäumen kann sich unabhängig vom Ergebnis in der Tabelle nichts mehr verhindern. GWS hat den sechsten Platz zementiert, der Rückstand auf den SV Eichede (5.) beträgt vier Zähler, der Vorsprung auf Preußen Reinfeld sieben Punkte.

Samstag, 11 Uhr: U17 braucht drei Auswärtspunkte
Punktgleich, aber aufgrund der um 21 Tore schlechteren Tordifferenz liegt die U17 hinter dem FC St. Pauli II auf dem ersten Abstiegsplatz. Doch "dank" der gleitenden Skala könnte selbst der fünftletzte Platz in der Endabrechnung nicht zum Klassenverbleib reichen. Dann nämlich, wenn nur der Nord-Meister in die Bundesliga aufsteigt und der Vize in den Relegationsspielen gegen den Nordost-Vertreter scheitert. Somit ist der derzeit fünf Punkte entfernte neunte Tabellenplatz trotz nur noch drei ausstehender Spiele das Ziel, um am Ende doch noch den Klassenerhalt zu erreichen. Pflicht ist dazu ein Sieg über den Niendorfer TSV, bei dem die Kalus-Elf am Samstag zu Gast ist. Die Niendorfer sind Tabellenvorletzter und haben aufgrund der eingangs beschriebenen Konstellation keine realistischen Chancen mehr auf den Klassenerhalt. Das Hinspiel im Dezember gewann der VfB mit 3:0.

Sonntag, 11 Uhr: U14 will Wiedergutmachung
Rehabilitieren will sich die U14 nach der 1:11-Klatsche beim Tabellenführer SC Weiche Flensburg. Diese Aufgabe wird allerdings kein Selbstgänger, zu Gast ist nämlich die Zweitvertretung von Holstein Kiel. Die Kieler stehen mit 31 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz, die Aufsteiger von der Lohmühle mit 23 Zählern auf Rang neun. Den Klassenerhalt haben die Grünweißen dank einer insgesamt guten Rückrunde mit 14 Punkten aus neun Spielen bereits gesichert.

Sonntag, 13 Uhr: U19 reist nach Bremerhaven
Auf Bundesligakurs ist die U19. Aufgrund des besseren Torverhältnisses liegen die Jungs von Trainer Norbert Somodi derzeit vor den punktgleichen Meppener, die allerdings schon ein Spiel mehr absolviert haben. Klarer Vorteil also für Grün-Weiß. Am Sonntag geht es zum Tabellendrittletzten JFV Bremerhaven, der nur noch theoretische Chancen auf den Klassenverbleib hat. Der VfB hingegen möchte an das Hinspiel anknüpfen, das er mit 6:0 gewinnen konnte.

Sonntag, 14 Uhr: U16 empfängt SG Trave 06 Segeberg
Die SG Trave 06 aus Segeberg, nächster Gegner der U16, kämpft noch um den Klassenverbleib und liegt derzeit nur einen Punkt vor dem Ratzeburger SV. Unsere U16 musste sich derweil nach acht Siegen in Serie mal wieder mit einem Unentschieden begnügen. Bei der SG Wilstermarsch/Bei, als Tabellenvierter immerhin ärgster Verfolger der Grünweißen, ist das 1:1-Unentschieden dennoch als Erfolg zu bewerten. Am Sonntag soll nun der nächste Dreier her und der dritte Tabellenplatz gefestigt werden.


Text-Nummer: 122422   Autor: VfB/red.   vom 25.05.2018 12.40

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.