Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 20. September 2018






Freie Plätze für die Vorbereitung zur Ausbildung

Die Emil Possehl Schule hat freie Plätze für ein Ausbildungsvorbereitungsjahr im Bereich Kraftfahrzeugtechnik oder Elektrotechnik, Anlagenmechanik und Metall. Es besteht die Möglichkeit, anschließend den Mittleren Schulabschluss zu erwerben.

"Elektrotechniker, Anlagenmechaniker oder Metaller zu werden ist Dein Traum, weil Du ein praktischer Typ bist, der anpacken kann und Du handwerkliches Geschick hast? Eine Ausbildung als Kraftfahrzeugmechatroniker zu machen hast Du Dir schon immer vorstellen können, weil Dein Herz für Autos schlägt?", wirbt die Schule. "Aber bisher konntest Du noch keinen Ausbildungsplatz bekommen, Deine Noten im Zeugnis reichen nicht aus, weil Du vielleicht eine Zeit lang nicht genug in der Schule gegeben hast? Vielleicht bist Du auch noch etwas zu jung für eine Ausbildung, möchtest aber im handwerklichen Bereich mehr lernen bis Du Dich einer Ausbildung gewachsen fühlst? Du weißt noch nicht wie es im Sommer nach der Schule weitergeht?"

Die Jugendlichen gehen an der EPS ein Jahr Vollzeit in die berufliche Schule und werden in den Werkstätten in Fachtheorie und den Praxiswerksstätten geschult. Im zweiten Schulhalbjahr wechseln die Jugendlichen von der Praxiswerkstatt an zwei Tagen die Woche in einen Betrieb, um dort praktisch mitzumachen und sich dort die Chance auf einen Ausbildungsplatz zu sichern. Die Praktika werden von den Fachlehrern intensiv betreut.

Zusätzlich wird im kommenden Schuljahr ein neues Projekt: stimmen die schulischen Leistungen im Unterricht wie auch im Zusatzunterricht besteht die Möglichkeit, in die Oberstufe der Berufsfachschule I im Schuljahr 2019 zu wechseln, um den Mittleren Schulabschluss zu machen.

Für das Angebot ist der Erste Allgemeinbildende Abschluss wünschenswert, aber keine Bedingung. Der Jugendliche sollte idealerweise in den entsprechenden handwerklichen Bereichen ein Schulpraktikum gemacht haben, ist also beruflich orientiert und hat sich für einen Ausbildungsberuf in diesen Handwerkssparten entschieden:

Im Bereich Kraftfahrzeugtechnik: Kraftfahrzeugmechatroniker/in Personenkraftwagentechnik und Kraftfahrzeugmechatroniker/in Nutzfahrzeugtechnik.

Im Bereich Elektro/Sanitär/Metall: Elektroniker/-in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, Elektroniker/-in Fachrichtung Automatisierungstechnik, Elektroniker/-in Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik, Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Ausbildungsberufe im Metallbau.

Bewerbungsunterlagen finden sich auf der Homepage www.epshl.de unter "Downloads – Ausbildungsvorbereitung AV-SH Lübeck" und natürlich persönlich im Schulsekretariat. Telefonische Beratung und Terminvereinbarung bei Tina Michelsen, 0451/122-86950.

Noch kein Ausbildungsplatz? Die Emil Possehl Schule hilft mit einem Vorbereitungsjahr. Foto: RB/Archiv

Noch kein Ausbildungsplatz? Die Emil Possehl Schule hilft mit einem Vorbereitungsjahr. Foto: RB/Archiv


Text-Nummer: 122459   Autor: EPS/red.   vom 27.05.2018 11.20

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.