Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 20. September 2018






Stadt: Umbau der Moislinger Allee erst 2019

Am Montag, 28. Mai 2018, wurden die Planungen für den Umbau der Moislinger Allee im Gebäude der IHK im Rahmen einer Informationsveranstaltung vorgestellt. An den bereits im Februar vorgestellten Änderungen gibt es keine Veränderungen, wie die Verwaltung im Vorwege mitteilte. Die Stadt kann allerdings erst 2019 mit den Maßnahmen beginnen, da vorher noch Leitungen verlegt werden müssen.

Im kommenden Jahr wird die Moislinger Allee auf einer Länge von 400 Metern, zwischen Lachswehrallee und Lindenteller, ausgebaut. Im Zuge der Arbeiten werden die dortigen Geh- und Radwege verbreitert, Parkstreifen angelegt und die Fahrbahn um einen dritten Fahrstreifen erweitert. Während der Bauzeit bleibt für den Kfz-Verkehr ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung erhalten. Für Radfahrer wird es eine Führung auf einer Straßenseite geben.

Zunächst stellen bis Anfang 2019 die Entsorgungsbetriebe in der Moislinger Allee die Entwässerung von Misch- auf Trennkanalisation um. Anschließend erfolgt bis zum Herbst 2019 der Ausbau der neuen Straße durch die Hansestadt Lübeck. Die Maßnahme muss Ende des Jahres beendet sein, da die Stadt sonst die Fördermittel für den Ausbau des Abschnitts von der Lachswehrallee bis zum Töpferweg zurück zahlen muss.

Der mittlere Fahrstreifen wird gepflastert und dient nach Beendigung der Maßnahme zum Linksabbiegen. Die geradeausfahrenden Fahrzeuge müssen somit nicht mehr hinter den Linksabbiegern warten. "Dadurch verbessert sich der Verkehrsfluss für die knapp 17.000 Autos, die täglich durch die Moislinger Allee fahren", so die Verwaltung. "Drei Verkehrsinseln ermöglichen Fußgängern ein sicheres Queren der Straße."

In der Hansestadt Lübeck gibt es derartige Mittelstreifen bisher nicht. "Andere Städte haben aber durchweg gute Erfahrungen damit gemacht – auch bei höherem Verkehrsaufkommen als in der Moislinger Allee", berichtet die Stadtverwaltung. "Die Verkehrsteilnehmer hätten sich dort sehr schnell an die neue Verkehrsführung gewöhnt. Unfallauffälligkeiten sind nicht bekannt."

Die Einfahrt vom Lindenteller in die Moislinger Allee wird so gestaltet, dass nicht mehr zwei Fahrzeuge nebeneinander abbiegen können. Das ist zwar seit 2012 ohnehin nicht mehr erlaubt, die Straßenbreite ermöglicht es aber noch. Dies führe immer wieder zu kritischen Situationen. Die Einfahrt aus der Moislinger Allee in den Lindenteller bleibt zweistreifig.

"Von der neuen Planung profitieren aber nicht nur die Autofahrer", so die Bauverwaltung. "Die Gehwege werden breiter und laufen an den Einmündungen in die Nebenstraßen auf einer Höhe durch. Über die Moislinger Allee werden zusätzliche Querungshilfen eingerichtet. Auch die vorhandenen Radwege werden verbreitert, so dass sicheres Überholen möglich ist. An den Einmündungen in die Nebenstraßen wird der Radweg so geführt, dass gute Sichtbeziehungen zu den abbiegenden Fahrzeugen bestehen. An der Ausfahrt aus dem Lindenteller werden die Radfahrenden künftig rechts am Parkstreifen entlang geführt. Die Bushaltestelle Dornestraße wird barrierefrei ausgebaut und für Anwohner und Gewerbetreibende stehen mehr und breitere Parkplätze zur Verfügung. Auf beiden Straßenseiten werden zudem Bäume gepflanzt – entweder Winterlinden, wie im ersten Bauabschnitt, oder Ulmen."

Die Kostenschätzung für den vierstreifigen Ausbau lag 2005 bei 1,5 Millionen Euro, allerdings sind die Marktpreise seitdem erheblich gestiegen, so dass mittlerweile von etwa 2,4 Millionen Euro ausgegangen wird.

Die Stadt stellte am Montag den Anwohnern die Planungen für die Moislinger Allee vor.

Die Stadt stellte am Montag den Anwohnern die Planungen für die Moislinger Allee vor.


Text-Nummer: 122494   Autor: Presseamt Lübeck/VG   vom 28.05.2018 18.09

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz



Schulheiss immobilien management




Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.