Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonnabend,
der 23. Juni 2018






Fahrbahnsanierungen: 23 Straßen werden instandgesetzt

Ab Mittwoch, 30. Mai, bis Freitag, 31. August 2018, wird auf insgesamt 23 Straßen im Lübecker Stadtgebiet der Fahrbahnbelag auf einer Gesamtfläche von circa 67.000 Quadratmeter instandgesetzt. Hierbei handelt es sich um die Fortsetzung des Instandsetzungsprogrammes aus dem Frühjahr 2018.

Folgende Straßen sind betroffen: Am Dreworp, Falkenstraße / Hüxtertorallee, Moislinger Allee (Teilbereich), Arnimstraße, Fackenburger Allee (von der Schönböckener Straße und Ziegelstraße), Parade, Pferdemarkt, Overbeckstraße (von der Kronsforder Allee und Körnerstraße), Müggenbusch (Teilbereich), Bäckerstraße, Antonistraße, Kastanienallee, Große Altefähre, Kleine Burgstraße, Dr.-Julius-Leber-Straße (Teilbereich), Jerusalemsberg (von der Kostinstraße und Am Gertrudenkirchhof), Travemünder Allee (Nebenstraße zwischen Zeppelinstraße und Am Schellbruch), Thomas-Mann-Straße (von der Wallbrechstraße bis zur Schule), Schäferstraße (von der Brandenbaumer Landstraße bis Schanzenweg), Am Gertrudenkirchhof (Teilbereich), Brahmsstraße (Teilbereich), Richard-Wagner-Straße, Schwartauer Landstraße (Nebenstraße zwischen Helgolandstraße und Havelstraße).

Zunächst werden Vorarbeiten, wie das Ausbessern von Schlaglöchern ausgeführt. Anschließend wird die Asphaltschicht vollflächig und in zwei Lagen aufgebracht. Hierzu sind Teilsperrungen der betroffenen Straßenzüge für jeweils einige Stunden notwendig. Vorbereitungsarbeiten und Nacharbeiten finden in der Regel mit halbseitigen Absperrungen unter laufendem Verkehr statt.

Angewandt wird das sogenannte DSK-Verfahren (Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise). Dieses Verfahren eignet sich für alle Asphalt- und Betonstraßen, deren Unterlagen tragfähig sind. Das Verlegen einer DSK verlängert die Nutzungsdauer von angegriffenen Asphaltdeckschichten um etwa fünf bis acht Jahre. Damit werden Unebenheiten beseitigt und die Griffigkeit verbessert. Der Asphalt für DSK besteht aus einem Gemisch aus groben und feinen Gesteinskörnungen, Bitumenemulsion, Zusätzen und Wasser. Auf der Baustelle wird das Mischgut in einer kombinierten Misch- und Verlegemaschine fortlaufend produziert und direkt eingebaut. Die neue Deckschicht kann schon nach etwa 20 Minuten nach dem Einbau dem Verkehr übergeben werden.

23 Straßen werden in den kommenden Wochen mit dem DSK-Verfahren instandgesetzt. Foto: Oliver Klink

23 Straßen werden in den kommenden Wochen mit dem DSK-Verfahren instandgesetzt. Foto: Oliver Klink


Text-Nummer: 122505   Autor: Presseamt Lübeck   vom 29.05.2018 10.51

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.