Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 23. September 2018






Lübecker Theater Stiftung fördert Kinder- und Jugendoper

Die LTS - Lübecker Theater Stiftung sponsert die Kinder- und Jugendoper des Theater Lübeck mit 10.000 Euro. "Drachenreiter" nach dem Roman von Cornelia Funke, wird in einer Vertonung von Jan Pezold und Henning Kothe erstmals als Kinder- und Jugendoper auf der Theaterbühne zu erleben sein.

Die Inszenierung liegt in den Händen von Jennifer Toelstede, die mit der Choreographin Kati Heidebrecht die Uraufführung der "Marzipanpiraten" bereits zu einem außerordentlichen Erfolg gemacht hat, Uraufführung ist am 22. Juni im Großen Haus.

Die LTS – Lübecker Theater Stiftung stellt hiermit ihre aktuelle Förderungsmaßnahme vor. Übergeben wurde der Förderungsbetrag im Rahmen eines Foto- und Pressetermins am 31. Mai 2018 von Rechtsanwalt Christian Kroeger, dem Initiator der Stiftung. Dr. Katharina Kost-Tolmein, Operndirektorin des Theater Lübeck, freut sich über die Förderung der Kinder- und Jugendoper: "Cornelia Funkes Roman ist im wahrsten Sinne des Wortes eine fantastische Vorlage für das Theater. Die Förderung durch die Lübecker Theater Stiftung hilft uns, die Welt der Drachen, Zwerge und Kobolde so auf die Bühne zu bringen, wie man sie sich erträumen mag. Wieder beweist die Theater Stiftung hiermit, welch wertvoller Partner sie für unser Theater ist. Wir können uns sehr glücklich schätzen und bedanken uns ausdrücklich".

Ebenfalls anwesend bei der Übergabe des Förderungsbetrages war Henning Kothe von Klangbuch-Akrobaten e.V., der zusammen mit Jan Pezold den Roman über Freundschaft, Mut, Flucht und fremde Welten für die Opernbühne bearbeitet und vertont hat.

"Bereits mit unserer Förderung des Musicals ›Oliver!‹ haben wir gezeigt, dass uns der Aspekt der Kinder- und Jungendförderung besonders am Herzen liegt. Deshalb sind wir sehr erfreut, mit ›Drachenreiter‹ eine großangelegte Opernproduktion auf hohem Niveau für Kinder und Jugendliche am Theater Lübeck zu unterstützen und somit Theater für junge Menschen sinnlich erlebbar und zu einem eindrucksvollen Ereignis werden zu lassen. Auch die Bekanntheit von Cornelia Funke wird sicherlich dazu beitragen neue Zuschauer ins Theater locken können", sagt Christian Kroeger.

Stolze 355.000 Euro betrug das Gründungskapital der LTS Lübecker Theater Stiftung: Zahlreiche Unternehmen und private Förderer, die dem Theater Lübeck seit vielen Jahren treu verbunden sind, haben sich zusammengeschlossen und am 28. September 2016 eine Stiftung gegründet, die dem Theater Lübeck zu Gute kommt.

Dr. Katharina Kost-Tolmein (Operndirektorin), Henning Kothe (Komponist und Librettist) und Christian Kroeger (Vorsitzender der LTS). Foto: John Garve/TL

Dr. Katharina Kost-Tolmein (Operndirektorin), Henning Kothe (Komponist und Librettist) und Christian Kroeger (Vorsitzender der LTS). Foto: John Garve/TL


Text-Nummer: 122569   Autor: Theater Lübeck   vom 31.05.2018 14.46

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.