Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Dienstag,
der 22. Januar 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

07.06.2018 14.34


Hochschulen: Keine Koordination bei den Parkplätzen

Im April hat der Bauausschuss der Bürgerschaft die Einführung von Bewohnerparkplätzen rund um die Hochschulen beschlossen. Die Markierungsarbeiten wurden bereits beauftragt, berichtet Bausenatorin Joanna Glogau. Gleichzeitig fanden Gespräche mit den Hochschulen statt. Ziel ist es, die vorhandenen Parkplätze besser zu koordinieren.

Das erste Gespräch der Bauverwaltung mit der Uni-Klinik, der Uni und der Fachhochschule hatte vor allem ein Ergebnis: Jeder bewirtschaftet seine Parkplätze nach einem eigenen System, eine Zusammenarbeit gibt es bisher nicht. "Es gibt keine Gesamtflächenplanung", stellt die Bausenatorin fest.

So verfügt die Uni-Klinik über 1200 Stellplätze, davon sind 400 bis 500 für die Mitarbeiter vorgesehen. Die meisten Mitarbeiter nutzen inzwischen die Parkplätze. Es gibt aber zwei Probleme: die Großbaustelle führt dazu, dass viele Arbeiter in den umliegenden Stadtteilen parken. Außerdem liegt das Parkhaus für Besucher ungünstig - und zwar vor dem neuen Haupteingang, der noch nicht in Betrieb ist. Nach Fertigstellung des Neubaus soll sich die Situation deutlich verbessern.

Die Uni hat 300 eigene Stellplätze für Mitarbeiter, 164 davon werden genutzt. Der Rest steht der Uni-Klinik zur Verfügung.

Die Fachhochschule verfügt über 600 eigene Stellplätze, davon werden allerdings nur 200 bewirtschaftet. 400 freie Parkplätze stehen kostenlos für Mitarbeiter, Studenten und Besucher bereit.

Die Bausenatorin kündigt an, bei einem "Mehr an Kooperation" nachzuhelfen. Eine gemeinsame Nutzung der Parkflächen würde die Situation in den benachbarten Stadtteilen deutlich entlasten.

Autor: VG

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.