Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 21. September 2018






Mit Speed-Dating auf Personalsuche

Am Donnerstag, 14. Juni 2018, können sich Jugendliche und Eltern um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum Lübeck, Hans-Böckler-Straße 1, über eine Ausbildung in der Pflege informieren.

Mit über 31.300 Arbeitnehmern sind rund ein Fünftel der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in der Hansestadt Lübeck und dem Kreis Ostholstein im Gesundheits- und Sozialwesen tätig, 6,7 Prozent mehr als noch vor fünf Jahren. Jeder fünfte Beschäftigte in der Pflege in Schleswig-Holstein hat seinen Arbeitsplatz zwischen Lübeck und Fehmarn.

"Schon heute ist das Gesundheits- und Sozialwesen einer der Bereiche mit dem größten Fachkräftebedarf. Und die Nachfrage nach Pflegepersonal steigt weiter, denn unsere Gesellschaft wird immer älter. Fachkräfte werden händeringend gesucht", erklärt Claudia Harms, Teamleiterin im gemeinsamen Arbeitgeber-Service von Arbeitsagentur und Jobcenter.

Dennoch gibt es auch Arbeitskräfte, bei denen die Suche nach einem Arbeitsplatz nicht auf Anhieb klappt. Sie können zum Beispiel wegen Kinderbetreuung keinen Schicht- und Wochenenddienst verrichten. Feste Arbeitszeiten sind bei Arbeitgebern jedoch nicht immer möglich.

"Solche Dienstpläne nach individuellen Wünschen können Zeitarbeitsunternehmen bieten. Um die Möglichkeiten aufzuzeigen und Vorbehalte abzubauen, haben wir den Tag der Pflege zum Anlass genommen und diese Woche ein Speed-Dating veranstaltet. Innerhalb von einer Stunde konnten interessierte Arbeitskräfte Gespräche mit vier Personalverantwortlichen führen. Ziel ist es natürlich, dass aus diesem ersten Kennenlernen mehr wird und vertiefte Gespräche sowie Arbeitsverträge folgen", ergänzt Harms.

"Zurzeit haben wir 586 Stellen für Gesundheitsberufe im Angebot. Wer sich für die Pflege interessiert, findet einen Wirtschaftszweig mit Zukunft. Sprechen Sie mit ihrem Betreuer oder ihrer Betreuerin in der Arbeitsagentur oder im Jobcenter über Beschäftigungs- und gegebenenfalls auch Umschulungsmöglichkeiten", rät Harms.

Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 0451/588-397 möglich.

Sascha Wolter von der Merkur Service und Dienstleistungs-GmbH stellt einer Kundin die
Beschäftigungskonditionen vor. Foto: Arbeitsagentur

Sascha Wolter von der Merkur Service und Dienstleistungs-GmbH stellt einer Kundin die Beschäftigungskonditionen vor. Foto: Arbeitsagentur


Text-Nummer: 122799   Autor: Arbeitsagentur   vom 11.06.2018 09.36

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.