Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 21. September 2018






Anwältin informiert über Entgelttransparenz

Informationen zum Entgelttransparenz-Gesetz und ganz konkret dazu, wie Beschäftigte erfahren, ob Kollegen im Unternehmen für die gleiche oder eine gleichwertige Arbeit mehr Geld bekommen, erhalten Interessierte am Freitag, 15. Juni, von 15.30 bis 17.30 Uhr im Frauennetzwerk zur Arbeitssituation, Fleischhauerstraße 37.

Referentin Gisela Ludewig erklärt, wie und bei wem vor allem weibliche Beschäftigte "Entgelttransparenz" einfordern können und welche Fristen zu beachtet sind. Zudem erfahren die Besucher*innen, welche Informationen vom Unternehmen eingefordert werden können, was Beschäftigte tun können, wenn das Unternehmen sich weigert und ob bzw. wie der Personal/Betriebsrat Beschäftigte unterstützen kann.

Gisela Ludewig ist Fachanwältin für Arbeitsrecht in Berlin. 2017 war sie als Sachverständige zum Entwurf des Entgelttransparenzgesetzes eingebunden. Zudem ist sie Expertin für den Entgeltgleichheits-Check eg-check.de, mit dem Entgeltsysteme und -praxis auf gleiche Bezahlung von Frauen und Männern überprüft werden können.

Veranstalterinnen sind das Frauenbüro der Hansestadt Lübeck, der DGB Region Schleswig-Holstein Südost in Kooperation mit dem Frauennetzwerk zur Arbeitssituation.


Text-Nummer: 122801   Autor: Frauenbüro   vom 11.06.2018 10.35

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.