Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 21. September 2018






Lübecker HNO Ärzte sammeln für Ruanda

Dr. Joachim Quandt arbeitet als HNO-Facharzt an der Uni Lübeck. Sein Engagement reicht aber weit über Lübeck hinaus. Er unterstützt die Ausbildung von Kollegen in Ruanda und sammelt bei Sportevents Geld dafür. Für den Sieben Türme Triathlon am kommenden Sonntag kann er auf die Unterstützung seiner Kollegen zählen.

Der deutsche Berufsverband der HNO Ärzte organisiert die Aktion "HNO für Ruanda". Ihr Ziel ist, einheimische Ärzte in der Ausbildung zum HNO Arzt zu unterstützen. Dr. Joachim Quandt hat dafür im vergangenen Jahr in Lübeck ein Fundraising Projekt mit dem Namen "IronCharityProject" gegründet. Und das mit Erfolg: Es sind bereits 3000 Euro an Spenden eingegangen.

Noch bis vor ein paar Jahren gab es in Ruanda nur rund fünf HNO-Ärzte für das gesamte Land mit etwa zwölf Millionen Einwohner. Dank HNO für Ruanda sind es aktuell bereits zehn Fachärzte. "Wir glauben daran, dass die Hilfe zur Selbsthilfe der Schlüssel ist, um einen Teil der Probleme vor Ort besser in den Griff zu bekommen", so der Lübecker Arzt.

Dr. Joachim Quandt nutzt den Sport, um auf das Projekt aufmerksam zu machen. So wird er am Sonntag zusammen mit drei Kollegen eine Stafel beim "Sieben Türme Triathlon" bilden, die natürlich auf Unterstützung beim Publikum setzt. Der Triathlon findet im Bereich des Klughafen statt, die Wechselzone befindet sich auf der Hüxwiese. Wer nicht persönlich vorbei kommen möchte, kann das Projekt auch finanziell mit einer Überweisung unterstützten: "IronCharityProject", Sparkasse-Holstein, IBAN: DE75 2135 2240 0189 9755 35,BIC: NOLADE21HOL.

Der Lübecker Arzt reist am Ende des Jahres persönlich nach Ruanda. Dort wird er bei Assistenzärzten für eine Ausbildung zum HNO-Facharzt werben.

Dr. Joachim Quandt, Dr. Matthias M. Ritter, Dr. Christian Idel und Dr. Mathias Heidemann engagieren sich für die Ausbildung von HNO-Ärzten in Ruanda. Foto: privat

Dr. Joachim Quandt, Dr. Matthias M. Ritter, Dr. Christian Idel und Dr. Mathias Heidemann engagieren sich für die Ausbildung von HNO-Ärzten in Ruanda. Foto: privat


Text-Nummer: 122831   Autor: red.   vom 11.06.2018 19.45

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz



Schulheiss immobilien management




Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.