Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Mittwoch,
der 23. Januar 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

12.06.2018 14.57


25-Jährige schlägt Räuber in die Flucht

Montagvormittag versuchte ein bisher unbekannter Mann in Lübeck St. Lorenz eine Mutter in Begleitung ihres Kindes vor einer Bankfiliale zu berauben. Die Geschädigte konnte ihre mitgeführte Einkaufstasche jedoch festhalten, der Versuch misslang, der Täter flüchtete. Ermittler des Kommissariats 13 der Lübecker Kriminalpolizei suchen nun nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben.

Gegen 11 Uhr verließ eine 25-jährige Frau eine Bankfiliale am Kreuzweg in direkter Nähe zum Lübecker ZOB. Gerade als die Lübeckerin ihr Kind auf dem Kindersitz ihres Fahrrades angeschnallt hatte und auf ihr Rad steigen wollte, fuhr plötzlich von hinten ein Mann mit einem Fahrrad an sie heran und versuchte ihren im Fahrradkorb liegenden Einkaufsbeutel zu entreißen. Die junge Mutter hielt dagegen, kippte dabei fast vom Fahrrad. Dem Angreifer gelang es nicht, den Einkaufsbeutel samt Geldbörse an sich zu reißen. Er flüchtete kurz darauf ohne Beute auf einem alten Damenrad in Richtung Hauptbahnhof. Anschließend begab sich die Geschädigte zum 2. Polizeirevier und erstattete Anzeige.

Die Ermittler des Kommissariats 13 der Lübecker Kriminalpolizei suchen in diesem Fall Zeugen, die den versuchten Raub vor der Bank beobachtet haben und Angaben zum dem flüchtigen Täter machen können. Laut Beschreibung soll der Flüchtige schlank, zwischen 25 und 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er trug schwarze, lockige, längere Haare und hatte dunklere Haut. Zur Tatzeit war der Mann mit einem weißen T-Shirt, einer grünen kurzen Shorts und schwarzen Nike-Turnschuhen bekleidet.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0451/1310 entgegen.

Autor: PD Lübeck

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.