Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 16. Juni 2018






Offene Diskussion zu Ergebnissen der Zukunftscafes

Ein Fachtag mit dem Titel "Gesund älter werden - Lübeck im Dialog, 10 Jahre Leben und Wohnen im Alter, wie geht es weiter?", zu dem Interessierte herzlich eingeladen sind, findet am 22. Juni im Lübecker Rathaus, Große Börse, Breite Straße 62, statt. Eine Anmeldung ist erforderlich

Im Rahmen der Tagung diskutieren Kooperations- und Netzwerkpartner über die Ergebnisse aus der offenen BürgerInnenbeteilung "Dialog in Zukunftscafés", die im März dieses Jahres erfolgte. Hintergründe und Themenschwerpunkte wurden Ende Mai durch Sozialsenator Sven Schindler und der Geschäftsführerin der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein e.V., Dr. Elfi Rudolph, erläutert.

"Auch ein Ausblick auf die weitere Entwicklung des Prozesses Gesund älter werden in Lübeck, auf der Grundlage des Gesamtkonzeptes Leben und Wohnen im Alter, wird im Rahmen des Fachtags vorgestellt", so Sven Schindler. Interviews mit langjährigen Akteuren im Prozess "Leben und Wohnen im Alter" sowie ein Austausch zum Wandel des Altersbildes -untereinander und mit Kooperations- und Netzwerkpartnern - im Rahmen einer kleinen InfoBörse runden den Fachtag ab.

Dr. Heiner Garg, Gesundheitsminister des Landes Schleswig-Holstein, wird die Veranstaltung mit einem Grußwort eröffnen. Die Moderation übernimmt Anja Würzberg. Wolfram Eicke, ein Lübecker Schriftsteller und Liedermachen lässt musikalische und textliche Beiträge einfließen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis zum 18. Juni unter folgenden Kontakten gebeten:
- Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein. e.V., Telefon 0431/94294 oder
- Hansestadt Lübeck, Bereich Soziale Sicherung, Leben und Wohnen im Alter, Telefon 0451/1224411.

Ermöglicht und initiiert wurde der Fachtag durch die Zusammenarbeit des Bereichs Soziale Sicherung mit dem Gesundheitsamt Lübeck und der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein e.V. (LVGFSH).


Text-Nummer: 122976   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 18.06.2018 08.23

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.