Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 23. Oktober 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

19.06.2018 10.37


Ska und Rock der 60er-Jahre im Treibsand

Die Band "Intensified" kommt am Freitag, 22. Juni, mit ihrem Ska- und Rock-Steady im 60ties Style in den Lübecker Treibsand, Willy-Brandt-Allee 9. Konzertbeginn ist um 22 Uhr, die Kasse öffnet bereits um 21 Uhr.

Wie mittlerweile viele europäische und amerikanische Bands, legen auch Intensified größten Wert auf die Rückbesinnung auf die wahren Roots des Reggae und 2Tone Ska, nämlich den swingenden jamaikanischen Ska und Rock Steady der sechziger Jahre. Die im englischen Kent ansässige Gruppe gibt es allerdings schon seit 1990 und konnte sich seitdem rasch durch zahlreiche Konzerte auf der Insel und dem Festland sowie durch etliche Single- und Livetape-Veröffentlichungen in der internationalen Ska-Szene einen Namen machen.

Stetiges Touren und nicht zuletzt ihre überzeugenden nachfolgenden Alben verschafften ihnen endgültig einen festen Platz in der ersten Garde der europäischen Ska-Bands. Die groovende Unbeschwertheit, mit der Intensified Eigenkompositionen und ausgewählte Coverversionen aus den Sixties mit mehrstimmigem Gesang und sattem Bläsereinsatz spielen, lässt garantiert jedes Knie wippen und jeden Kopf nicken. Stücke wie Fat Cat, Marguerita, Don't Slam The Door und Road Rage, sind seit langem Live- und Szenehits, und wer die Band schon auf der Bühne gesehen hat, weiß warum. Daß sich die Band ebenfalls häufig von zwei Soundsystems unterstützen lässt, die sich unterschiedlichen Spielarten der schwarzen Musiker aus den 60er und 70er Jahren verschrieben haben, krönt gleichsam das umfassende Erlebnis.

Ein Abend mit Intensified ist jedoch mehr als eine stilechte Reise in die Zeit, denn die ohnehin bestens tanzbare Musik besticht zudem durch zeitlos schöne Melodien und raffinierte Arrangements. Das beweist erneut ihr letztes Werk "Lunar City Groove", das nach dem lange zurückliegenden letzten Studio Album " Doghouse Bass" von 2004 wirklich langersehnt wurde. Und wieder versetzt einen die Truppe um den Gitarristen und Songschreiber Steve Harrington sowie den Sänger Paul Carter mit seiner unglaublich warmen unvergesslichen Stimme in diese enorme angenehme, sanft groovende Stimmung, die man zeitlebens beibehalten möchte...

Autor: Treibsand

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.