Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 17. Oktober 2018






Richtfest an der Wasserkunst

Auf dem großen Baugebiet an der Ratzeburger Allee wurde am Mittwoch Richtfest gefeiert. Es ist ein ungewöhnlich großes Projekt. In dem Bereich an der Wakenitz und dem noch in Betrieb befindlichen Wasserturm entstehen 221 Wohnungen.

Die Hamburger Projektentwicklungsgesellschaften B&L Gruppe und Primus developments errichten auf den rund 40.000 Quadratmetern insgesamt 221 Wohnungen (122 Eigentumswohnungen, 74 Mietwohnungen und 25 Stadthäuser) sowie zwei Tiefgaragen mit insgesamt 202 Stellplätzen. Die einzigartige Wohnidylle wird geprägt von dem historischen Wasserturm, einem Park mit altem Baumbestand und dem direkten Zugang zur Wakenitz.

Das neue Quartier bildet vier Bereiche mit jeweils eigenem Charakter, die mit einfachen plattdeutschen Namen bezeichnet werden: Hier wohnt man "Vorn", "Baven", "Kant" oder "Mitt". Mit den ersten fertiggestellten Rohbauten der Stadtvillen und Stadthäuser nimmt "Die Wasserkunst" sichtbare Formen an. Ende des 4. Quartals 2018 sollen diese ersten Gebäude bezugsfertig sein. Sie bieten großzügige 2- bis 5-Zimmerwohnungen mit Gärten, Loggien und Balkonen sowie Dachterrassen in den Staffelgeschossen. Durch die hohe Nachfrage bereits vor Baubeginn stehen für eine große Anzahl der Wohnungen die zukünftigen Bewohner schon fest.

"Die Bewohner der Wasserkunst profitieren von der zentralen Lage, einer sehr guten Infrastruktur und dem einzigartigen Charakter des Areals – mit dem Baudenkmal des Wasserturms, dem Park und der Wakenitz direkt vor der Haustür", sagt der geschäftsführende Gesellschafter der B&L Gruppe, Thorsten Testorp. "Durch diese Faktoren und die durchgängig anspruchsvolle Bauqualität ist auch der Erfolg der weiteren Häuser vorprogrammiert, welche die Wasserkunst noch komplettieren werden", so Testorp.

"Mit unserem Projekt 'Die Wasserkunst' erhält der Stadtteil St. Jürgen an dieser Stelle wieder den Bezug zur Wakenitz, der seit der Inbetriebnahme des Wasserwerks 1867 unterbrochen war", sagt der geschäftsführende Gesellschafter der Primus developments, Achim Nagel.

So soll es nach Fertigstellung des Baugebietes rund um den Wasserturm aussehen. Grafik: B&L

So soll es nach Fertigstellung des Baugebietes rund um den Wasserturm aussehen. Grafik: B&L


Text-Nummer: 123047   Autor: B&L/red.   vom 20.06.2018 15.07

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.