Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 22. Oktober 2018






Sieben blühende Türme vor dem Holstentor

Janina und Stefanie von der Vorwerker Diakonie pflegen zusammen mit Hans-Joachim Bahlmann die Blumeninsel auf dem Lindenteller. Vor gut einem Monat wurden hier 8800 Pflanzen gesetzt. Auf sieben Feldern wachsen hier sieben Türme.



"Es ist wirklich wunderschön geworden", sagt Hans-Joachim Bahlmann vom Garten- und Landschaftsbau der Vorwerker Diakonie über das Pflanzprojekt. Hinter ihm und seinem Team liegt aber auch eine Menge Arbeit: Die Gärtner genossen natürlich auch das sommerliche und regenarme Wetter in den vergangenen Wochen, gleichzeitig bedeutete es für sie, den Lindenteller jeden Tag ordentlich zu wässern. "Das gab es in dieser Form noch nie", so Bahlmann weiter. Dass sich der Aufwand aber gelohnt hat, spiegele sich in den Reaktionen der Bevölkerung wieder. "Viele Menschen sprechen uns an und sagen, wie sehr ihnen die Sieben Türme gefallen und dass sie unsere Arbeit schätzen. Das ist natürlich eine tolle Motivation für uns", sagt Bahlmann.

Der Austausch mit der Bevölkerung sei ein entscheidender Teil des Projekts, weiß auch Johanne Hannemann, Geschäftsführerin der Vorwerker Diakonie: "Die Passanten erleben hier, dass Menschen mit Behinderungen einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten und ganz selbstverständlich dazugehören."

Noch bis Mitte Oktober sind die Gärtner am Lindenteller im Einsatz. Bis dahin wird sich das Erscheinungsbild der "Sieben Türme" auch noch etwas verändern. "Der Rizinus wird weiter wachsen und kann fast 1,50 Meter hoch werden", sagt Bahlmann. Der Lindenteller bleibt also auch in den nächsten Monaten ein echter Hingucker.

Der Lindenplatz ist der einzige Kreisverkehr in Lübeck, der jährlich neu bepflanzt wird. So sind auf dem Mühlentorplatz blaue Präriekerzen, hellgelbe Taglilien und der lila Prachtstorchschnabel zu finden. Der Bereich Stadtgrün und Verkehr hat unter stadtentwicklung.luebeck.de alle größeren Pflanzungen beschrieben. Dort finden Hobbygärtner viele Tipps. Der zuständige Mitarbeiter Andreas Tilch gibt auch im persönlichen Gespräch Hinweise. Am Sonntag, 24. Juni, ist er um 11.30 Uhr im Schulgarten an der Falkenwiese und berichtet über Stauden.

In diesem Jahr musste viel gegossen werden, aber die Blumen auf dem Lindenplatz sind aufgegangen. Fotos: JW

In diesem Jahr musste viel gegossen werden, aber die Blumen auf dem Lindenplatz sind aufgegangen. Fotos: JW


Text-Nummer: 123105   Autor: H. Mulert/JW   vom 22.06.2018 15.50

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.