Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 16. Oktober 2018






Lübeck kommt langsam in WM-Stimmung

Die große Straßenparty gab es am Samstagabend nach dem Fußball-Krimi Deutschland gegen Schweden in Lübeck nicht, mit einigen Autokorsos wurde der Sieg aber gefeiert. Es blieb friedlich, die Polizei verzeichnete keine größeren Einsätze.



Die Fußballfans in Lübeck wie in ganz Deutschland fieberten mit. In den Strandsalon kamen rund 1100 Fans. Ein Fehlpass von Tony Kroos führte zum 1:0 für die Skandinavier. Das hätte das Aus für Deutschland sein können. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause. Die Fans waren ratlos. Aber zur Freude der Fußballfreunde kam die deutsche Mannschaft hoch motiviert zurück aufs Feld im russischen Sotschi und konnte schon nach drei Minuten nach Wiederanpfiff durch Marco Reus ausgleichen. Boateng sah nach erneutem Foulspiel die gelb-rote Karte. Wie sollten die Deutschen mit einem Mann weniger auf dem Platz diese Schweden denn überhaupt noch knacken? Die Sensation gab es dann in den letzten Sekunden der fünfminütigen Nachspielzeit. Einen Freistoß an der schwedischen Strafraumgrenze versenkte Tony Kroos mit einem Kunstschuss im schwedischen Tor. Der Jubel in Lübeck kannte keine Grenzen mehr.

Die ersten geschmückten Autos zogen hupend durch Lübeck. Die Polizei hatte sich vorbereitet, verzichtete aber auf eine Sperrung der Innenstadt. Lediglich in die Sackgasse Holstenstraße und einige Wohnstraßen wie die Fischergrube durften nicht befahren werden. Die Party dauerte bei kühlen zwölf Grad nicht lange. "Aus Sicht der Polizei verlief die genannte Veranstaltung ruhig", so Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach. "Nach Spielende kam es zu keinen Anschlussveranstaltungen."



Deutschland muss am Mittwoch um 16 Uhr im letzten Vorrundenspiel Südkorea möglichst deutlich schlagen, gleichzeitig sollte Schweden nicht gegen Mexiko gewinnen. Denn dann hätten gleich drei Mannschaften sechs Punkte. In diesem Fall muss das Torverhältnis entscheiden.

Mit Autokorsos feierten die Lübecker das Ergebnis. Fotos: VG

Mit Autokorsos feierten die Lübecker das Ergebnis. Fotos: VG


Text-Nummer: 123125   Autor: TP/VG   vom 23.06.2018 22.48

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.