Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 10. Dezember 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

30.06.2018 12.38


Travemünde ändert sein Gesicht

Der Morgen am Strand hat für die Frühaufsteher immer etwas Neues zu bieten. Karl Erhard Vögele war am Samstag unterwegs und hat Motive aus Travemünde mitgebracht. Dabei zeigt sich auch der schnelle Wandel des Ortes.



Durch die Jahreszeiten hindurch von Regen, Schnee, Sturm und sommerlich warm bis zum beißenden und ins Gesicht klatschenden Eisregen. Das Auge war immer dabei. Es gab schöne und aufregende Szenarien beim Spiel der Wolken am Himmel, Motive im Nebel begleitet von einer eigenartigen Ruhe. Nur das Plätschern der Brandung ließ das naheliegende Meer erahnen. All diese Wechselbäder sind unserer Natur, dem Wetter und der Umwelt geschuldet.



Doch der Mensch hat Neues geschaffen. In den 1A-Lagen am Wasser waren die Tourismusinvestoren besonders aktiv. Die Stadt hat ihnen Baurecht gegeben. Die Rohbauten wuchsen behend. In den Augen der Frühaufsteher waren sie im Lichte des erwachenden Tages eine Mischung aus Grau und dem gelb der Baukräne. Viele Fassaden sind jetzt fertig, die Außenarbeiten haben begonnen. Jetzt wird deutlich, welche neuen Silhouetten entstanden sind und noch entstehen werden.



Neue Bilder bilden sich beim Spaziergang an den Promenaden in Travemünde. Die Menschen erleben, wie die Motive am Horizont und im Detail das Auge beschäftigen. Der Wechsel des Lichtes vom Sonnenaufgang bis zum frühen Morgen verschafft bisher unbekannte Einsichten. Auch die Außenanlagen, die jetzt entstehen, werden neue Eindrücke nicht nur vom Detail, sondern auch von den großen Baukörpern verschaffen, wie sie zueinander stehen und wie mächtig sie sind. Am 20. Juli wird das a-ja-Hotel öffnen und ab diesem Zeitpunkt das Signal setzen, dass jetzt alles, so wie es gedacht ist auch so bleiben wird. "Kommen und Staunen", der Marketinggag für Travemünde, der allenthalben von Plakaten verkündend Gäste und Einheimische wissen ließ, tritt nun in seine abschließende Phase.



Der Weg in die neue touristische Zukunft des Seebades ist absehbar und wartet noch auf das Finale von Waterfront auf dem Priwall.

Autor: KEV

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.