Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 21. Oktober 2018





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
21.10.2018, 18.44 Uhr: Ein Comeback nach 14 Jahren: IDM der Seesegler 2019 zur TW
21.10.2018, 17.51 Uhr: Landesliga: Pansdorf siegt – Travemünde verliert
21.10.2018, 17.42 Uhr: Kreisliga: Torreiche Spiele – Moisling weiter sieglos
21.10.2018, 17.30 Uhr: Verbandsliga: SC Rapid überrascht Spitzenreiter – Phönix II 4:1
21.10.2018, 16.10 Uhr: FC Hansa Rostock: Ein König ist für Zwickau zu wenig

Bosseln: 12. Platz beim Deutschland-Cup in Stendal

Am Sonnabend war der BRS Stendal nunmehr zum 20. Mal Gastgeber für den Deutschland–Cup der Herren im Bosseln. In diesem Jahr nahmen nur 13 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet an diesem Turnier teil. Im Modus "Jeder gegen Jeder" hatten die Mannschaften ein Mammutprogramm zu absolvieren.

Die RBSG Lübeck (Rehabilitations- und Behinderten-Sportgemeinschaft) war mit Uwe Melzer, Jürgen Rauch, Frank Bark und Ewald Loppentin an den Start gegangen. Die Erwartungen einen guten Platz zu erkämpfen ist fehlgeschlagen, sie mussten sich mit einem 12. Platz zufrieden geben.

Nach dem rund sechsstündigen Wettstreit stand schließlich fest, dass die Gäste aus Kyffhäuser das beste Stehvermögen hatten und gewannen das Turnier. Die BSSV Köthener setzten sich in einem ganz knappen Kampf gegen das Team aus Stendal durch.


Text-Nummer: 123315   Autor: RBSG   vom 02.07.2018 08.06

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.