Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 21. Oktober 2018






Hier steht das Rad sicher und trocken!

Lübecks Fahrradbeauftragte Astrid Spiller testete als erste Nutzerin die neuen Abstellanlagen für Fahrräder an zwei Bahnstationen. Hier stehen Räder sicher, trocken und auch der Akku des E-Bikes kann aufgeladen werden.



Die beiden Anlagen sind Bestandteil eines Förderprogramms in Schleswig-Holstein unter der Leitung des landesweiten Nahverkehrsverbunds NAH.SH. Um den Radverkehr zu stärken, stellte das Land Schleswig-Holstein eine Million Euro für die Planung von Bike+Ride-Anlagen bereit. Nach der Eröffnung einer Bike+Ride-Anlage im März 2018 in Jübek, Kreis Schleswig-Flensburg, gehören die Anlagen in Lübeck zu den ersten realisierten Projekten.



In Lübeck bieten die neuen Anlagen Pendlern, Freizeitradlern und Touristen eine optimale "Bike+Ride"-Verknüpfung. Die Fahrräder können sicher und trocken abgestellt werden. In der größeren Bike+Ride-Anlage am Bahnhaltepunkt Travemünde-Hafen in der Vogteistraße sind auf dem Parkplatz des Koordinierungsbüros Wirtschaft Lübeck (KWL) 40 frei zugängliche überdachte Stellplätze an Fahrradbügeln und 20 überdachte Stellplätze in einer Sammelschließanlage entstanden. Zusätzlich gibt es in der Sammelschließanlage vier Schließfächer, in denen Akkus von E-Bikes oder Pedelecs geladen und Helm und Regenkleidung gelagert werden können. Es sind die ersten öffentlichen Ladeeinrichtungen für E-Fahrräder in Lübeck.

An der Ivendorfer Landstraße sind am Bahnhaltepunkt zwölf frei zugängliche überdachte Stellplätze und zehn überdachte Stellplätze in einer Sammelschließanlage entstanden. Auch hier ist die Sammelschließanlage mit einem Schrank mit vier Schließfächern einschließlich Steckdosen ausgestattet.

Die Kosten belaufen sich für die beiden Anlagen auf insgesamt rund 300.000 Euro, Förderungen erfolgen durch das Land Schleswig-Holstein und die Metropolregion Hamburg. Eigentümer der Anlagen ist der Bereich Stadtgrün und Verkehr der Hansestadt Lübeck.

Radfahrer können Stellplätze und Schließfächer online unter www.nah.sh/bikeandride buchen.

Astrid Spiller vor der neuen Anlage am Hafenbahnhof. Fotos: Karl Erhard Vögele

Astrid Spiller vor der neuen Anlage am Hafenbahnhof. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 123357   Autor: Presseamt HL/red.   vom 03.07.2018 13.23

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.