Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonnabend,
der 20. Oktober 2018






Rettung nach Sturz von Seebrücke

Dienstagabend, 3. Juli, ist in Scharbeutz ein Mann von der Seebrücke in die Ostsee gestürzt. Er konnte nicht schwimmen, kam zeitweise mit dem Kopf unter Wasser. Eine couragierte Frau zögerte nicht lange, rettete den Ostholsteiner und informierte Polizei und Rettungsdienst.

Gegen 19 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst zu einer Wasserrettung in Scharbeutz alarmiert, weil dort ein Mann von der Seebrücke in die Ostsee gestürzt war. Vor Ort stellte sich heraus, dass der betroffene 24-jährige Ostholsteiner zunächst sitzender Weise auf dem Anleger der Seebrücke eingeschlafen war. Kurz darauf stürzte er kopfüber in die Ostsee. Weil er offensichtlich nicht schwimmen konnte und mit dem Kopf bereits unter Wasser geraten war, eilte ihm umgehend eine 55-jährige Frau zu Hilfe. Die couragierte Ostholsteinerin rettete den jungen Mann aus dem Wasser. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes brachten ihn anschließend vorsorglich in ein Krankenhaus. Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden liegen der Polizei nicht vor.


Text-Nummer: 123410   Autor: PD Lübeck   vom 05.07.2018 13.48

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.