Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 13. Dezember 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

06.07.2018 16.42


Linke zum Gründerviertel: Planerischer Irrsinn

"Das Bauprojekt Gründerviertel entpuppt sich als stadtplanerischer Irrsinn", kritisieren die Lübecker Linken. "Um dieses Projekt zu realisieren wurde eine Schule abgerissen und für 14 Millionen Euro neugebaut."

"Das Projekt war von Anfang an gegen die stadtplanerische Vernunft angelegt. Statt Wohnraum für viele Menschen zu schaffen, wurde auf Einfamilienhäuser für besser Verdienende gesetzt. Dazu soll eine Tiefgarage mit 67 Plätzen entstehen. In den Tiefgaragen steht dann das Auto bereit um auf der grünen Wiese einkaufen zu können. Im Grunde ist das die Stockelsdorfersierung der Altstadt. Für uns ist die angeblich familienfreundliche Planung nur ein Alibi, sonst hätte man eine neue Grundschule in die Planungen aufgenommen", sagt Sascha Luetkens, Mitglied im Bauausschuss für die Fraktion Die Linke.

Die Linke lehnte das Prestigeprojekt in der Altstadt von Beginn ab, und fordert anstatt endlich mehr Wohnraum mit günstigen Mieten, statt Luxuswohnungen für gut Betuchte.

"Wenn wir die Altstadt vor der Grünen Wiese verteidigen wollen, dann geht das nur im Zusammenspiel zwischen Einwohnern, Touristen und Einzelhandel. Die Altstadt braucht mehr Bewohnerinnen und Bewohner, die die Sozialstruktur erhalten", sagt Ragnar Lüttke, Fraktionsvorsitzender der Linken.

Autor: Linke

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.