Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Freitag,
der 22. Februar 2018





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
22.02.2019, 0.01 Uhr: 2. Liga: „Bockmist“ bei HSV-Konkurrent – Trainer wackelt
21.02.2019, 22.15 Uhr: Sieg mit schweren Beinen - Alle Tore fielen in Abschnitt eins
21.02.2019, 21.16 Uhr: eSports: HSV holt in Ingolstadt drei Punkte – Kiel auf Platz 13
21.02.2019, 20.28 Uhr: THW Kiel gewinnt gegen den VfL Gummersbach deutlich
21.02.2019, 19.45 Uhr: VfB startklar: Sonnabend gegen Norderstedt mit ein bisschen Brisanz

+++ HL-live.de - Archiv +++

09.07.2018 08.07


Dritter Test, dritter Sieg: VfB siegt in Travemünde

Der VfB Lübeck hat die harte Woche im Trainingslager in Malente mit einem Sieg beendet: Beim TSV Travemünde gewannen die Burschen von Trainer Rolf Landerl mit 5:2 (4:1).

Landerl setzte mit Malte Schuchardt im Tor sowie Alper Guersoy, Til Weidemann, Samet Demircan und Fabio Parduhn auf junge Wilde aus der zweiten Reihe, die durch die Etablierten Andreas Gomig, Aleksander Nogovic, Nico Löffler, Leon Dippert und Stefan Richter sowie Neuzugang Daniel Franziskus unterstützt wurden. Diese Anfangself stand auch nach 90 Minuten noch auf dem Feld, der VfB-Trainer verzichtete in diesem Test auf Wechsel.

Auf den frühen Rückstand durch Travemündes Michel Beckmann (12.) hatte der VfB schnell die richtige Antwort: Stefan Richter konterte mit einem lupenreinen Hattrick binnen zehn Minuten und brachte die Grünweißen auf die Siegerstraße. Leon Dippert entschied die Partie noch vor der Pause mit seinem Treffer zum 4:1.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Franziskus per verwandeltem Strafstoß auf 5:1 (65.). Monte-Kicker Cedric Wilken betrieb fünf Minuten vor dem Ende Ergebniskosmetik (85.).

So spielte der VfB: Schuchardt – Gomig, Nogovic, Franziskus, Richter, Löffler, Dippert, Weidemann, Demircan, Parduhn, Guersoy.

Tore: 0:1 Beckmann (12.), 1:1 Richter (28.), 2:1 Richter (33.), 3:1 Richter (38.), 4:1 Dippert (44.), 5:1 Franziskus (65./FE), 5:2 Wilken (85.).

Autor: VfB

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.