Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 22. Mai 2018






Ausstattung der DaZ-Zentren mit Übersetzungstablets

Die Hansestadt Lübeck wird nach einer erfolgreichen Testphase mit drei beteiligten Schulen nun auch alle anderen Schulsekretariate der Lübecker DaZ-Zentren (DaZ=Deutsch als Zweitsprache) mit Übersetzungs-Tablets ausstatten.

Die Tablets können unter anderem abfotografierte Schriftdokumente, einen getippten oder "fingergeschriebenen" Text übersetzen. Das eigentliche Highlight und Hauptanwendung ist jedoch die (nahezu) Echtzeit-Übersetzung mit Sprachausgabe in beide Sprachrichtungen, welche erstaunlich gut funktioniert.

Vor allem während der Anmeldezeiträume für die neuen Schülerinnen und Schüler ist es eine spürbare Erleichterung für die Schulsekretärinnen und-Sekretäre, wenn das mitunter doch recht bürokratische Vokabular für die nicht-deutschsprachigen Elternteile zuverlässig in deren Muttersprache übersetzt werden kann.

Selbstverständlich können die Geräte auch für alle anderen Verwaltungsvorgänge, wie zum Beispiel Bildungsfonds-Anträge und vieles mehr eingesetzt werden. Perspektivisch wäre sogar die Verwendung im Bereich der Schulsozialarbeit, die in besonderer Weise auf den sprachlichen Austausch baut, vorstellbar.

Voraussetzung - trotz installierter Sprachpakete (derzeit 103) - ist dafür natürlich ein funktionierendes Wlan und eine deutliche Aussprache. Für die flächendeckende Wlan-Ausstattung der Lübecker Schulen wird derzeit gesorgt.

Schulsenatorin Kathrin Weiher und Bereichsleiter Schule und Sport Friedrich Thorn freuen sich, mit diesem Angebot eine spürbare Erleichterung des Sekretariatalltags zu bewirken.

Nach erfolgreicher Testphase wurden jetzt Tablets zur digitalen Überbrückung der Sprachbarriere angeschafft. Foto: Presseamt Lübeck

Nach erfolgreicher Testphase wurden jetzt Tablets zur digitalen Überbrückung der Sprachbarriere angeschafft. Foto: Presseamt Lübeck


Text-Nummer: 123556   Autor: Presseamt Lübeck   vom 12.07.2018 14.27

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.