Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Mittwoch,
der 24. Oktober 2018






Neuorganisation in der Agentur für Arbeit Lübeck

In allen Lebensbereichen werden Online-Dienstleistungsangebote kundenorientiert ausgebaut. Auch bei der Bundesagentur für Arbeit können viele Anliegen wie kurze Fragestellungen, Anzeigen von Veränderungen oder die Abgabe von Unterlagen bequem online oder telefonisch von zu Hause aus geklärt werden.

Die Notwendigkeit eines persönlichen Besuchs der Kundinnen und Kunden in der Eingangszone der Arbeitsagenturen als Anlaufstellen ist für diese einfachen Anliegen so nicht mehr erforderlich und ging in den letzten Jahren um rund 20 Prozent zurück.

Der Bezirk der Agentur für Arbeit Lübeck verfügt neben der Hauptagentur in Lübeck über die Geschäftsstellen Timmendorfer Strand, Eutin, Neustadt und Oldenburg. Gerade in Timmendorfer Strand gingen in den letzten Jahren die persönlichen Kundenbesuche in der Eingangszone stark zurück. Terminierte Beratungsgespräche fanden für Kunden aus Timmendorfer Strand bereits seit 2012 in Eutin statt. Eine ähnliche Entwicklung verzeichnete auch die Geschäftsstelle Neustadt.

"Die Präsenz der Agenturen für Arbeit vor Ort bietet für die Bürgerinnen und Bürger eine wichtige Orientierung. Gleichzeitig tragen wir aber Verantwortung gegenüber den Beitragszahlern und müssen in jedem Einzelfall genau abwägen, ob die vorhandenen Strukturen noch wirtschaftlich und effektiv sind", erklärt Markus Dusch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Lübeck. "Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Prozess eingebunden sowie die politischen Gremien informiert. Ein Personalabbau ist mit dieser organisatorischen Änderung nicht verbunden. Vielmehr soll das vorhandene Personal so eingesetzt werden, dass wir zukunftsfähig unser gesamtes Dienstleistungsangebot in jeder Geschäftsstelle anbieten können. Kriterien wie Öffnungszeiten, Verteilung der Dienststellen im Bezirk, Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Fahrwege spielten dabei eine Rolle", beleuchtet Dusch.

Der Weiterbetrieb aller Geschäftsstellen wäre wirtschaftlich nicht mehr vertretbar. In besonderen Fällen wird die Arbeitsagentur Räumlichkeiten im Jobcenter Timmendorfer Strand beziehungsweise Neustadt nutzen, zum Beispiel für die Beratung von Menschen mit Behinderung und eingeschränkter Mobilität. Über diesen Weg haben die Kundinnen und Kunden aus dem Bezirk der Geschäftsstellen Timmendorfer Strand und Neustadt keine Nachteile zu befürchten.

Aus diesem Grund hat der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit einer Neuorganisation zugestimmt. Zunächst wurden die Geschäftsstellen Timmendorfer Strand und Eutin zusammengelegt. Aufgrund der besseren Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln nutzte die Arbeitsagentur die Gelegenheit, Kunden aus 23669 Timmendorfer Strand, 23626 Ratekau und 23611 Sielbek seit Dezember 2017 in der Hauptagentur in Lübeck in der Hans-Böckler-Straße 1 zu betreuen. Kunden aus den Orten mit der Postleitzahl 23629, 23683; 23684 und 23689 werden wie bisher in Eutin und aus 23611 Bad Schwartau sowie 23617 Stockelsdorf wie bisher in der Hauptagentur in Lübeck betreut.

Nach der Einrichtung der neu angemieteten Räumlichkeiten werden die Geschäftsstellen Neustadt und Oldenburg zum 30. Juli 2018 zusammengelegt. Wegen des Umzuges bleiben beide Geschäftsstellen am 26. und 27. Juli 2018 geschlossen. Fristen werden dadurch nicht versäumt. Meldungen können ohne finanzielle Einbußen nachgeholt werden.

Aufgrund der günstigeren Verkehrsverbindungen werden Kunden aus 23730 Neustadt, Altenkrempe, Schashagen und Sierksdorf sowie 23744 Schönwalde in der Geschäftsstelle Eutin, Bürgermeister-Steenbock-Straße 9, 23701 Eutin betreut. Sie können sich bereits ab 26. Juli 2018 in Eutin melden.

Die Kunden aus 23743 Grömitz, 23746 Kellenhusen und Rittbruch, 23747 Dahme und Gruberhagen sowie 23749 Grube werden in der neuen Geschäftsstelle Oldenburg, Göhler Straße 7, 23758 Oldenburg i.H. betreut. Diese neue Adresse gilt ab 30. Juli 2018 auch für alle anderen Kunden, die bereits in Oldenburg betreut werden.

"Alle betroffenen Kundinnen und Kunden werden persönlich über die Veränderungen informiert. Die Neuorganisation betrifft nicht das Jobcenter. Die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner im gemeinsamen Arbeitgeber-Service bleiben für die Unternehmen ebenfalls unverändert", ergänzt Dusch.

Markus Dusch, Chef der Arbeitsagentur Lübeck.

Markus Dusch, Chef der Arbeitsagentur Lübeck.


Text-Nummer: 123611   Autor: Arbeitsagentur   vom 16.07.2018 11.07

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.