Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 19. Oktober 2018





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HLsports.de:
19.10.2018, 6.44 Uhr: CET startet Sonnabend auswärts in die Landesliga
19.10.2018, 6.07 Uhr: Verbandsliga: Tugenden mit Würze & Belohnung einsammeln – mit Geschrei
19.10.2018, 4.30 Uhr: Volleyball-Benefiz fürs Hospiz
19.10.2018, 3.46 Uhr: HSV Hamburg nach neun Spielen im Soll
19.10.2018, 3.03 Uhr: THW Kiel steht im DHB-Pokal-Viertelfinale

Travesprinter holt Platz 16 in Minden

Der Lübecker Ruder-Bundesliga-Achter beendete den dritten Renntag der diesjährigen Saison mit einem starken 16. Platz. Zuvor bekundeten die Ruderer aus Mölln und Lübeck, sie wollten mit dem Travesprinter um höhere Platzierungen fahren.

Das Team um Kapitän Johannes Heimann ging voller Motivation und Kampfgeist in die Sprintrennen auf dem Wasserstraßenkreuz in Minden. Nach den knappen Rennen vom zweiten Renntag in Werder an der Havel wollten es die Jungs in Nordrhein-Westfahlen nun wissen. Gesetztes Ziel war, sich ein besseres Ergebnis als den bisherigen 17. Platz zu erarbeiten.

Nach einem soliden Time Trial wurde im Boot leicht umgesetzt, um in den Folgerennen noch ein Fünkchen mehr Schnelligkeit über die Strecke von 350 m zu erreichen. Dies gelang und somit stand für die Travesprinter kurz vor dem Halbfinale sogar die Tür offen, um die Plätze 13 und 14 zu fahren. Leider schaffte das Team es nicht, das Boot aus Mülheim hinter sich zu lassen. Dennoch hatten sich die Ruderer mit ihren guten Streckenzeiten den Einzug ins Finale um die Plätze 15 und 16 gesichert. Die letzten Kraftreserven wurden mobilisiert und es folgte ein spannendes Finale, das am Ende jedoch die Mannschaft aus Rüdersdorf/Pirna für sich entschied.

"Wir beenden diesen Renntag mit bisheriger Saisonbestleistung und einem guten 16. Platz", fasste Kapitän Heimann das Ergebnis der Renngemeinschaft aus Möllner und Lübecker Ruderern treffend zusammen.

Im August geht es in Leipzig weiter. Das Ergebnis des vergangenen Wochenendes wird dazu beitragen, dass auch in Sachsen wieder alles darangesetzt wird, in der Tabelle nach oben zu klettern.

Der Travesprinter holte Platz 16 in Minden. Foto: Pischke/Ruder-Bundesliga

Der Travesprinter holte Platz 16 in Minden. Foto: Pischke/Ruder-Bundesliga


Text-Nummer: 123626   Autor: Verein   vom 17.07.2018 08.16

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.