Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 16. Dezember 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

19.07.2018 19.19


FH: Abschied für 52 Studenten aus China

Vor rund 100 Gästen aus Lübeck und China verabschiedete das Präsidium der Fachhochschule Lübeck gemeinsam mit Prof. CAO Xiaoming, dem neuen Leiter des Deutsch-chinesischen Studienprogramms am Sino-German College of Technology an der East China University of Science and Technology, ECUST, am Donnerstag die chinesischen Absolventinnen und Absolventen.



"Wir sind durch!" Mit diesen Worten leitete IT-Studiengangsprecher Song Yuchao seine Abschlussrede ein und erinnerte gemeinsam mit der EE-Studiengangsprecherin Tao Juanjuan an ihre wunderbare Zeit in der Hansestadt Lübeck. Beide bedankten sich bei allen Verantwortlichen des Studienprogramms, vor allem aber bei den "chinabuddies", die den chinesischen Studierenden mit Rat und Tat zur Seite standen. Prompt folgte am Ende die Einladung zu Freunden nach China.

Die Präsidentin der FH Lübeck, Dr. Muriel Helbig, sprach in ihrer Begrüßung von den Mühen und den Beschwerden, die die Studierenden auf ihrem weiten Weg von China nach Lübeck auf sich nahmen. Für das erfolgreiche Studium an einer fremden Hochschule und in einem fremden Land mussten alle hart arbeiten, werden aber dafür heute den Lohn erhalten. Helbig bedankte sich bei den Studierenden für das Vertrauen, dass sie in die Ausbildung der FH Lübeck gesetzt haben und versicherte, dass das gemeinsame Studienprogramm in eine erfolgreiche berufliche Karriere führe.

"Sie haben an einem außerordentlich erfolgreichen Programm teilgenommen. Ich beglückwünsche Sie dazu und hoffe, dass Sie neben dem Studium auch etwas von unserer Stadt kennenlernen durften. Ich wünsche mir, dass Sie die vielen, hoffentlich guten Erinnerungen mit nach Hause nehmen und so in die Welt tragen", sagte Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer in ihrem Grußwort der Hansestadt Lübeck.

Auch Professor Cao sprach bei seinem ersten öffentlichen Auftritt in Lübeck von der ungeheuren Last und den Mühen, die die Studierenden auf ihrem Weg ins deutsch-chinesische Studienmodell auf sich genommen haben und fügte mahnend das Sprichwort an: "Ohne Fleiß, keinen Preis".

Cao erinnerte an die Anfänge der Beziehungen zwischen der ECUST und der FH Lübeck. Im Jahr 1989 vereinbarten beide Hochschulen, den in dem Jahr begonnenen Austausch von Lehrenden allmählich auf Studierende auszudehnen. Knapp 30 Jahre später sind es weit über 700 Studierende (mit den 52 Absolventinnen und Absolventen des elften Jahrgangs), die schon in Lübeck ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Er schloss mit den Worten, dass alle in China und an der FH Lübeck sehr stolz auf das Erreichte sind und die Studierenden einen herzlichen Empfang zuhause haben werden, wenn sich kein weiterer Studienaufenthalt in Europa anschließt.

Die zwei Jahrgangsbesten der 52 erfolgreichen Studierenden des elften Jahrgangs, die Absolventinnen Wang Yuchun (Studiengang Umweltingenieurwesen) und Shen Duan (Studiengang Informationstechnologie) schmieden bereits solche Pläne. Shen will für einen Masterstudiengang an die Technische Universität nach München und anschließend zurück nach China, um dort zu arbeiten. Wang zieht es nach Berlin an die Technische Universität, wo sie sich in einem Masterstudiengang weiter qualifizieren möchte und anschließend ein paar Jahre berufliche Praxis in Deutschland sammeln will.

Autor: FH

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.