Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Donnerstag,
der 16. August 2018






Veranstalter fordert Parkdeck am Leuchtenfeld

Der Veranstalter der Travemünder Woche stößt wieder eine alte Diskussion an: Die schlechte Parkplatzsituation in Travemünde. Er regt erneut ein unterirdisches Parkdeck auf dem Leuchtenfeld an.

Die Situation in Travemünde verschärft sich immer weiter. Im Rahmen der Umgestaltung des Leuchtenfeldes sollen 20 Prozent der dortigen 600 Parkplätze wegfallen. In der Tiefgarage des Maritim-Hotels stehen 150 Stellplätze weniger für die Öffentlichkeit zur Verfügung. Am Kowitzberg wurden 200 Auto-Stellplätze zu Wohnmobilplätzen umgewandelt. Dazu kommt noch die Auflösung des Parkplatzes "Am Leuchtturm". Dort steht jetzt ein Hotel ohne öffentliche Parkplätze. Das führt in der Hauptsaison zu Problemen, bei der Großveranstaltung "Travemünder Woche" gibt es viel Parkplatzsuchverkehr im Ort. Der Veranstalter spricht von einer "angespannten Situation".

"Die Schaffung von höheren Bettenkapazitäten zu Lasten der Parkflächen kann aus Sicht der Verantwortlichen nicht funktionieren", kritisiert der Veranstalter der Travemünder Woche am Samstag per Pressemitteilung. "Und das gilt nicht nur für die zehn Tage des Segel- und Festivalevents, sondern auch für andere Veranstaltungen und für die Wochenenden mit bestem Badewetter."

Die Forderung: Neben mehr Fläche – möglich wäre eine Unterkellerung des Leuchtenfelds – müssten auch kluge Konzepte her, um abseits gelegene Parkräume für die Anreise attraktiver zu machen.

Bei der Stadtverwaltung argumentiert man bisher immer mit dem ausreichenden Parkraum im Ort. Nur zur Travemünder Woche seien die Stellflächen ausgelastet. Dabei gibt es allerdings ein Problem. Die freien Parkplätze liegen außerhalb. Auch der Parkplatz "Baggersand" ist mit seiner Verlegung wieder ein Stück weiter weg von der Vorderreihe und der Travemünder Woche.

Die Veranstalter der Travemünder Woche kritisieren die Situation mit den Parkplätzen im Ort. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv

Die Veranstalter der Travemünder Woche kritisieren die Situation mit den Parkplätzen im Ort. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv


Text-Nummer: 123848   Autor: VG/TW   vom 28.07.2018 15.58

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.