Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Montag,
der 17. Dezember 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

30.07.2018 08.36


Große Suchaktion in der Lübecker Bucht

Am frühen Sonntagabend hat ein Besucher des Ostseestrandes im Bereich Groß Schwansee persönliche Gegenstände einer männlichen Person festgestellt, die sich bereits 90 Minuten zuvor zum Baden in die Ostsee begeben hat.

Aufgrund der zeitlichen Spanne machte sich der Strandbesucher Sorgen um das Wohlergehen des Badegastes und informierte die Einsatzleitstelle der Polizei in Rostock. Im Zusammenwirken mit dem Polizeirevier Grevesmühlen, einer Schlauchbooteinheit der Wasserschutzpolizei Wismar, einem Polizeihubschrauber und einer seegehenden Einheit der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger wurde umgehend eine Suchaktion ausgelöst.

Letztendlich konnte der Schwimmer, der an diesem Tag seinen 53. Geburtstag feierte, aus der Luft wohlbehalten im Wasser festgestellt werden. An Land wurde er bereits durch die eingesetzten Kräfte erwartet und schilderte, dass eine 2,5-stündige Schwimmeinheit in der Ostsee für ihn ganz normal wäre.

Auch wenn in diesem Fall alles gut verlaufen ist, bittet die Polizei um höchste Sorgfalt im Umgang mit dem Besuch der Ostsee. "Oft genug werden eigene körperliche Voraussetzungen über- oder die Naturgewalten unterschätzt", so Danny Rohde vom Polizeirevier Grevesmühlen.

Autor: PR GVM/red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.