Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 19. Oktober 2018






Messerstecher kann sich nicht mehr genau erinnern

Am 20. Juli hat ein 34-jähriger in Kücknitz versucht, seinen Rucksack in einem Bus anzuzünden und zehn Menschen mit einem Messer verletzt (wir berichteten). Am Donnerstag äußerte sich sein Anwalt im NDR. Für seinen Mandanten sei die Tat "unfassbar". Äußern werde er sich aber vorerst nicht.

Die Tat hatte international für Aufsehen gesorgt, da auch ein Terroranschlag nicht ausgeschlossen wurde. 142 Polizeibeamte waren damals im Einsatz. Die Motive des Mannes bleiben unklar. Sein Mandant könne sich nicht so genau erinnern, berichtete der Anwalt dem NDR. Er gehe davon aus, dass sein Mandant psychisch erkrankt sei. Statt in den Sicherheitsbereich der JVA Lübeck solle sein Mandant in eine Fachklinik eingewiesen werden.

Auch knapp zwei Wochen nach der Tat in Kücknitz bleiben die Motive unbekannt. Der Beschuldigte äußert sich nicht. Foto: VG

Auch knapp zwei Wochen nach der Tat in Kücknitz bleiben die Motive unbekannt. Der Beschuldigte äußert sich nicht. Foto: VG


Text-Nummer: 123944   Autor: VG   vom 02.08.2018 16.29

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.