Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonnabend,
der 15. Dezember 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

10.08.2018 14.42


Levke: Die Sache mit der gesperrten Straße

Viele werden die Rubrik "Levke unterwegs" aus einem Anzeigenblatt kennen, das eingestellt wurde. Levke ist trotzdem noch unterwegs und veröffentlicht ihre Erlebnisse jetzt bei HL-live.de.

Da dachte ich, es ginge schnell. Nun dauert es schon Wochen. Dass unsere kleine Wohnstraße wegen Bauarbeiten abgesperrt ist. Auch gut, dachte ich zu Beginn. Haben wir wenigstens keinen Autoverkehr, keinen Lärm vor der Haustür.

Natürlich würde irgendwann die Müllabfuhr kommen müssen. Wie, das ist nun nicht mein Problem. Und auch die Paketzusteller müssen sich auf den Weg machen. Vielleicht einige hundert Meter mehr zu Fuß? Ärgerlich, wenn dann niemand zuhause ist und der Vorgang sich am nächsten Tag wiederholt.

Sie kamen tatsächlich, diese Fahrzeuge, rückwärts in die Einbahnstraße stoßend, entgegen der sonst erlaubten Fahrtrichtung. Ganz langsam fahrend, weil es eng ist und dadurch mehr Schadstoffe ausstoßend als sonst. Aber so oft passiert das ja nicht. Die Müllabfuhr kommt alle zwei Wochen, die Paketdienste einmal pro Tag. Allerdings täglich von jeder Firma. Auch hier gibt es Konkurrenz.

Dann aber traute ich meinen Augen nicht, als ich aus dem Küchenfenster schaute. Da kamen auch Pkw. Entgegen der Einbahnstraßenrichtung. Worauf ich nicht gekommen wäre: Unsere Straße ist zum beliebten Parkraum geworden, beidseitig und in beliebiger Richtung. Zusätzlich vorn quer bei der Absperrung. Und sie parken nicht, wie vorher, alle in der gleichen Richtung. Sondern Schnauze an Schnauze. Oder, wie robuste Gemüter sagen: Arsch an Arsch.

Wenn die Fahrer wieder hinaus wollen, müssen viele wenden, meistens in einer Hauseinfahrt. Das geht langsam, mehrmals vor und zurück. Also: Abgasfrei ist auch die gesperrte Straße nicht.

Mit Stolz vermelden die Autokonzerne jedes Quartal gestiegene Absatzzahlen. Ob schon mal jemand ausrechnet, wie viele Neuzulassungen wir brauchen, bis alle die Straßen aller Städte zugeparkt sind? Eins ist gewiss: Dann hätten wir kein Abgasproblem mehr, weil die Wagen nicht fahren können. Spricht man nicht jetzt schon vom „ruhenden Verkehr“?, fragt sich Levke

Autor: red.

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.