Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 21. September 2018






Sandberg: Zweispuriges Linksabbiegen in Travemünder Allee

In der kommenden Woche (voraussichtlich am Dienstag, 21. August) wird das bereits angekündigte zweispurige Linksabbiegen vom Sandberg in Richtung Travemünder Allee eingerichtet (wir berichteten am Wochenende).

Mit der Sanierung der Fahrbahn und der Geh-und Radwege wurde bereits 2016 die Mittelinsel in der Straße Sandberg so umgebaut, dass in der dreispurigen Zufahrt zur Kreuzung mehr Platz zur Verfügung steht. Davor waren die Fahrspuren zum Teil zu schmal. Anschließend erfolgte 2017 noch die Sanierung der Fahrbahn auf der Rampe, die Prüfung des Platzbedarfes der abbiegenden Fahrzeuge, damit ein paralleles Abbiegen möglich ist (Schleppkurven) und die Ausarbeitung und Anordnung der Markierungs- und Verkehrszeichenpläne, einschließlich der Anpassungsarbeiten an den Signalprogrammen. In den letzten Wochen erfolgte die Fertigung und Lieferung der Einengungstafeln, sowie die Herstellung der dafür erforderlichen Fundamente.

Mit Einrichtung des zweispurigen Linksabbiegens stehen theoretisch etwa 25 Meter mehr Stauraum zur Verfügung, so dass pro Grünphase bis zu fünf Pkw mehr abfließen können. Daraus ergibt sich in der Spitzenstunde eine Staureduzierung von bis zu 180 Metern. Anschließend wird der Verkehr auf der Rampe zwar von zwei Fahrspuren wieder auf eine Fahrspur zusammengeführt, aber diese Zweispurigkeit ist circa 260 Meter lang, was für eine problemlose Verflechtung mehr als ausreichend ist und daher zu keinen Leistungsverlusten führen sollte. Die Zusammenführung auf eine Fahrspur ist dann für ein geordnetes Einfädeln auf die B75 erforderlich.

Für die Stausituationen, die nach Öffnung der Eric-Warburg-Brücke am Sandberg entstehen, wurden bereits 2011 Stauschleifen in der Fahrbahn eingebaut. Aufgrund des schlechten Fahrbahnzustandes waren diese in den letzten Jahren vor der Sanierung jedoch nicht mehr funktionsfähig. Durch die Erkennung auf Stau werden im Signalprogramm bei Bedarf längere Grünzeiten geschaltet, um den Rückstau zügiger abzubauen.

Die durchgeführten Maßnahmen konnten weitestgehend kostenneutral durchgeführt werden, da die Verkehrsinsel am Sandberg ohnehin neu gebaut werden musste. Die Fahrbahnmarkierung musste nach den Fahrbahnsanierungen ebenfalls neu aufgebracht werden.

Die Kosten für die Anpassung des Signalprogramms, der Einengungstafeln einschließlich der Fundamente liegen bei rund 5.000 Euro.

Vom Sandberg ist ab nächster Woche das zweispurige Abbiegen in die Travemünder Allee möglich.

Vom Sandberg ist ab nächster Woche das zweispurige Abbiegen in die Travemünder Allee möglich.


Text-Nummer: 124172   Autor: Presseamt Lübeck   vom 16.08.2018 16.14

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz



Schulheiss immobilien management




Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.