Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Dienstag,
der 23. Oktober 2018






Versuchte Vergewaltigung: Erste Hinweise eingegangen

Am Sonntag versuchte ein noch unbekannter Täter auf dem Wanderweg unterhalb der Mühlenbrücke eine Studentin zu vergewaltigen. Nach der Veröffentlichung eines Phantombildes sind erste Hinweise eingegangen, berichtet Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach.



Bereits am Sonntag war ein Spürhund unterwegs. Am Donnerstag suchte eine Hundertschaft der Bereitschaftspolizei den Tatbereich noch einmal großflächig ab. Ob noch weitere Spuren gesichert werden konnten, stand am Donnerstag noch nicht fest.


Im Zeitraum von Mitte Mai bis Mitte Juli kam es im näheren Umfeld der Lübecker Innenstadt zu drei Sexualstraftaten. Ob ein Zusammenhang besteht, wird noch geprüft. Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach warnt vor Panikmache. Frauen könnten sich in Lübeck ganz normal weiter bewegen. Sie sollten aufmerksam sein.

Die Polizei hat bereits erste Hinweise auf den mutmaßlichen Täter. Fotos: VG

Die Polizei hat bereits erste Hinweise auf den mutmaßlichen Täter. Fotos: VG


Text-Nummer: 124178   Autor: VG   vom 16.08.2018 18.00

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.