Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Montag,
der 18. Februar 2018






+++ HL-live.de - Archiv +++

17.08.2018 08.11


Kirchenmalerei im Geschichtserlebnisraum fertiggestellt

Am Donnerstag, 16. August 2018, ging eine leichte, kühle Sommerbrise durch die Kirche St. Nikolai im Geschichtserlebnisraum Roter Hahn. Ideale Bedingungen für eine Besichtigung der soeben fertiggestellten Bildnisse biblischer Themen des Illustrators und Künstlers Felix Karweick.

Seit einem Jahr arbeitet Felix an der Deckenbebilderung der Wandstabkirche und in den letzten Tagen wurden 24 Bildtafeln in die Gefachung der Kirchendecke eingebracht. Die biblischen Motive im Stil der romanischen Kunst sind als Projekt - Leuchtendes Mittelalter - mit 20000 Euro von der Sparkassenstiftung Lübeck gefördert worden.

Donnerstag ist der besondere Tag, an dem der erste Vorstand der Sparkassenstiftung, Wolfgang Pötschke, in den Morgenstunden die nach norwegischem Vorbild erbaute Kirche besucht. Erstmals gibt es die Kunstwerke am Ort ihrer Bestimmung zu sehen.



Begleitet vom Künstler Karweick und Frank Thomas vom Geschichtserlebnisraum betritt Wolfgang Pötschke das Kirchenschiff und alle drei richten ihren Blick auf die farbintensiven, mit hoher Kunstfertigkeit erstellten Bildtafeln, die von der Decke herab leuchten.

Während Felix Karweick sein Werk und die in ihnen enthaltenen Symbole und Gleichnisse erläutert, bestaunen alle gemeinsam die Strahlkraft der nach historischen Rezepten bereiteten Farben und beginnen einen Diskurs über die Bildsprache der romanischen Kunst.

Ursprünglich eng am Vorbild der Kirche St. Martin in Zillis, Schweiz, angelehnt, hat der Künstler schnell seinen eigenen Duktus und Interpretationen der Themen wie z.B. das der Arche Noah visualisiert.

Nach einer Stunde mit in Begeisterung in den Nacken gelegter Köpfe verlässt Wolfgang Pötschke die Kirche mit der Bemerkung, es sei selten, dass er den Einsatz der Fördergelder in so starken Bildern zu sehen bekäme.

Die Kirche ist während des Sommerfestes auf dem Gelände am Samstag und Sonntag von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Autor: Christiane Schröder/GER

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.