Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonnabend,
der 15. Dezember 2018






Lübeck startet Pfandsystem für Kaffee-Becher

"Gemeinsam ein Zeichen setzen und Plastikmüll vermeiden" - unter diesem Motto startet der runde Tisch - ein Pilotprojekt zur Einführung eines Mehrwegsystems für Lübeck - mit Akteuren aus Politik, Verwaltung, Gewerbetreibende und Verbänden.

Alle Betriebe mit Kaffeeausschank werden zum Mitmachen aufgerufen. So können sich die Gastronomiebetriebe entweder im Rahmen eines Pilotprojektes (mit anschließender Evaluierung) an der Einführung eines Becher-Pfandsystems beteiligen oder an einem Rabattsystem mitwirken, bei dem der Kaffee in mitgebrachten Becher deutlich günstiger abgegeben wird.

Die ersten Unternehmen, Bäckereien und Cafés in Lübeck haben bereits ihr Interesse an dem Pilotprojekt bekundet und wollen so gemeinsam dem Aufkommen von Einwegbechern entgegenwirken. Der Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz freut sich darauf, mit möglichst vielen Teilnehmern schnell starten zu können und im Laufe des Pilotjahres noch weitere Akteure zu gewinnen.

"Im Idealfall führt diese Initialzündung zu einem Nachahmeffekt und verbreitet sich immer weiter. Unsere vielen Markterforschungs- und Erkundungsbemühungen haben eines gezeigt: Es lohnt sich für die Betriebe auch finanziell, im Sinne der Umwelt ein Mehrweg- /Pfandsystem einzuführen. Darüber hinaus eröffnet sich mit dem Pilotprojekt die Möglichkeit, schon vor einer deutschland- oder europaweiten Regelung mit Steuern oder Pfand auf Plastikgefäße, die Umstellung zu testen", so Birgit Hartmann, Leiterin des Bereichs.

Weitergehende Informationen zur Arbeit des runden Tisches und eine online ausfüllbare Absichtserklärung finden Interessierte online auf der Themenseite: www.unv.luebeck.de.

Das Klimateam der Hansestadt Lübeck erbittet Rückmeldungen bis zum 7. September 2018 und freut sich darauf, mit vielen Interessenten kurzfristig ein Gespräch zur Umsetzung einberufen zu können. Kontakt: Andreas Fey, Telefon 0451/122-3950, E-Mail klimaschutz@luebeck.de

Mit einem Pfandsystem für Becher nimmt Lübeck gegen den Kampf gegen den Plastikmüll auf. Foto: RB

Mit einem Pfandsystem für Becher nimmt Lübeck gegen den Kampf gegen den Plastikmüll auf. Foto: RB


Text-Nummer: 124200   Autor: Presseamt Lübeck   vom 17.08.2018 17.02

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.