Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 21. September 2018






Norbert Gstrein liest im Buddenbrookhaus

Auf offener Straße niedergestochen: John, amerikanischer Jude und ehemaliger Freiwilliger der israelischen Armee. Was war er für ein Mensch? Im Buddenbrookhaus beginnt am Dienstag, 21. August, die Lesung aus dem Buch "In der freien Welt" von Norbert Gstrein und somit auch eine Suche nach einer verstorbenen Persönlichkeit.

Johns trauender Freund Hugo will mehr über ihn erfahren und reist von Österreich nach Kalifornien, wo sich die beiden vor einem halben Leben kennengelernt haben. Anschließend bringt ihn seine Reise nach Israel, wo er sich plötzlich im jüngsten Gaza-Krieg auf beiden Seiten des Konflikts wieder findet. Das Buch "In der freien Welt" wagt nun die Frage nach unserem heutigen Blick auf jüdische Identität, auf das Fortwirken deutscher Geschichte und die Politik Israels. Der deutschsprachige Roman über Israel und Palästina – gedankenklar, virtuos, aufrüttelnd.

Norbert Gstrein, 1961 in Tirol geboren, lebt in Hamburg. Er erhielt unter anderem den Alfred-Döblin-Preis und den Uwe-Johnson-Preis. Bei Hanser erschienen Die Winter im Süden (Roman, 2008), Die englischen Jahre (Roman, Neuausgabe 2008), Das Handwerk des Tötens (Roman, Neuausgabe 2010), Die ganze Wahrheit (Roman, 2010), In der Luft (Erzählungen, Neuausgabe 2011), Eine Ahnung vom Anfang (Roman, 2013), In der freien Welt (Roman, 2016) und Die kommenden Jahre (2018).

Im Rahmen des Literatursommers 2018 mit dem Länderschwerpunkt Israel und in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Schleswig-Holstein und dem Günter Grass-Haus findet die Lesung am Dienstag, 21. August 2018, im Buddenbrookhaus statt. Sie beginnt um 19.30 Uhr und dauert ungefähr 90 Minuten. Die Moderation übernimmt Jörg-Philipp Thomsa, Leiter des Günter Grass-Haus. Karten sind im Museumsshop des Buddenbrookhauses erhältlich. Der Eintritt kostet neun, ermäßigt sieben Euro. Euro.

Norbert Gstrein liest am Dienstag im Buddenbrookhaus. Foto: Gustav Eckart

Norbert Gstrein liest am Dienstag im Buddenbrookhaus. Foto: Gustav Eckart


Text-Nummer: 124209   Autor: Museen   vom 18.08.2018 14.31

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.